Vural Öger: "Höhle der Löwen"-Star meldet Privatinsolvenz an 

TOP

Das steckt hinter Lewandowskis "Lutschfinger-Torjubel"

TOP

Trump entlässt Mitarbeiter wegen Verbreitung von irren Clinton-Gerüchten 

TOP

Ex fuhr aus Rache beide Kinder tot! So tapfer kämpft sich die Mutter durchs Leben

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
5.955

Wieso lässt Sachsen diese Villa seit Jahren leer stehen?

1090 Quadratmeter, traumhafte Lage, saniert - und doch hat der Schlösser- und Gärten-Chef keine Verwendung dafür

Von Dominik Brüggemann

Ein historischer Blick auf das einst beliebte Ausfl ugslokalim Großen Garten.
Ein historischer Blick auf das einst beliebte Ausfl ugslokalim Großen Garten.

Dresden - Leerstehend schlummert seit dem Jahr 2010 ein vergessenes Prachtgebäude im Großen Garten vor sich hin. Dabei war die „Picardie“ am östlichen Ende der Hauptallee mit 1090 Quadratmeter Nutzfläche einst ein wimmelndes Ausflugslokal. 

Das jetzt verantwortliche Schlösserland Sachsen unter ihrem Geschäftsführer Christian Striefler (54) hält die Türen aber geschlossen.

Erst mittelfristig soll ein Nutzungskonzept fertiggestellt werden: „In unserer Baustrategie ist die Picardie mit ,mittlerer Priorität‘ bezeichnet, dies beschreibt den Zeitraum von 2019 bis 2022“, teilt Schlösserland-Sprecher Uli Kretzschmar mit. 

Das würde zehn Jahre Leerstand bedeuten. In der Zwischenzeit fallen jährlich Unterhaltskosten in Höhe von etwa 5200 Euro an. 

Christian Striefl er (54) ist Geschäftsführer beim Schlösserland Sachsen.
Christian Striefl er (54) ist Geschäftsführer beim Schlösserland Sachsen.

Die Picardie wurde 2002 saniert, die Fassade und das Dach gut sichtbar aufgehübscht. Über das SIB flossen zwischen 2007 bis 2014 weitere 27558,97 Euro zur Bauunterhaltung, wie aus einer Kleinen Anfrage des Landtagsabgeordneten Falk Neubert (Die Linke) hervorgeht.

Das Schlösserland verwaltet die Picardie seit 2012 im Auftrag des Staatsbetriebs Immobilien- und Baumanagement (SIB). Zuvor hatte das SIB das Gebäude an die TU Dresden vermietet: „Das Gebäude wurde für den Lehr- und Forschungsbetrieb der TU Dresden nicht mehr benötigt“, so SIB-Sprecherin Andrea Krieger. Das bestätigt TU-Sprecherin Kim-Astrid Magister.

Wie es inzwischen in dem Gebäude aussieht, will das Schlösserland nicht offenbaren. „Die Picardie wird mittelfristig für uns ein Thema werden, dann werden wir auch eine Begehung arrangieren können“, heißt es seitens des Staatsbetriebes lediglich.

Ursprünglich war das Interesse an der Picardie größer: „Bei Errichtung des jetzigen Hauses, welches nicht lange her ist, wimmelte dieser Ort zu jeder Jahres- und Tageszeit von Gästen“, heißt in einem Buch von 1834. Auch für heutige Zeiten passend endet die Beschreibung vieldeutig: „Doch hat das Interesse dafür jetzt sehr abgenommen. Den Grund wissen wir nicht anzugeben.“





Bis 2010 nutzte die TU Dresden das Gebäude, das Klingelschild hängt noch 
heute. 
Bis 2010 nutzte die TU Dresden das Gebäude, das Klingelschild hängt noch heute. 

Fotos: Holm Helis, Eric Münch

Was eine Frau über ihren Mitbewohner herausfand, ist einfach widerlich

NEU

Jetzt startet auch Soundcloud Abo-Dienst in Deutschland 

NEU

Zschäpe will Fragen zum Fall Peggy beantworten 

NEU

Fünf Fehler, die Heizen richtig teuer machen

NEU

Eisscheibe fällt von Brummi und durchbricht Auto-Frontscheibe

3.651

Mindestens 90 Tote bei Erdbeben in Indonesien 

325

Tennisprofi Djokovic und Trainer Becker trennen sich

1.519

Vier Premieren in einer Nacht! Olaf Schubert im Liebesrausch

2.281

Von Leipzig direkt nach New York!

3.537

Liebe nach Vertrag! Deshalb machte Ennesto wirklich Schluss

6.561

Fliegerbombe in Nordhausen endlich entschärft

554

Ein Glück! Joko und Klaas verlassen Show doch nicht

3.227

Ralf Rangnick gesteht ein: RB-Elfmeter war eine Schwalbe 

1.487

Jahrbuch-Fakten aus NRW: Alkoholismus, Hochzeiten, Krebs... 

242

Frau hält 48 Katzen in 28-Quadratmeter-Wohnung

4.153

Emotionales TV-Geständnis: lady Gaga ist krank

9.297

Unfassbar! Frau verpasst ihrem Hund Zungenpiercing

1.641

Pietro Lombardi drückte sich vor Trennungsshow

6.753

Mann ergaunert 14.000 Euro mit angeblich krebskranker Tochter

2.151

Falscher Polizist prügelt auf Radlerin ein

3.806

Er möchte Cathy Lugner den Krokodilen zum Fraß vorwerfen

4.277

Roland dankt via Facebook für Bundesverdienstkreuz

1.264

Wegen Glätte! Auf dieser Straße krachen Dutzende Autos zusammen

3.722

Polizist öffnet nackt die Tür und verliert seinen Job

6.483

Betrug bei Organ-Transplantationen in Jena und Leipzig

4.214

Unfassbar! Einbrecher zerstören hunderte Geschenke für arme Kinder

5.153

Räuber geht bei Überfall ohnmächtig zu Boden

3.178

Schwiegertochter gesucht: Jetzt rastet auch Ingos Mutter aus

14.479

Kundin findet Feder in Chicken-Nugget und wird dafür gehasst

5.967

Unter heftigem Applaus der CDU: Merkel will Burka-Verbot

5.825

Tourist stirbt durch Blitzeinschlag im Zelt in Australien

2.319

Merkel verspricht: Flüchtlings-Situation darf sich nicht wiederholen

2.006

Soko sucht weiter nach Spuren im Fall der getöteten Studentin Maria 

2.009

Straße bricht ineinander und reißt Polizistin in den Tod

11.454

Unglaublich! Dieser Mann schenkt Dresden 120 Mio. Euro

17.952

PISA-Rückschlag für Deutschland in Mathe und Naturwissenschaften

1.062

Frau erfindet sexuelle Belästigung, um allein im ICE zu fahren

5.900

Urteil! Konzernen steht Entschädigung für Atomausstieg zu

1.318

Kein Mallorca mehr? Air Berlin streicht beliebte Strecke

5.337

14-jähriger Junge und Frau vor Schule erstochen

8.525

Diesen Comedy-Star wirst Du nicht wiedererkennen

22.215

Horror-Haus: Wurde das erste Opfer zerstückelt und verbrannt?

977
Update

Mann wird auf Baustelle von Blitzableiter durchbohrt

4.127