Australien Open: Kerber fliegt gegen Außenseiterin raus

TOP

US-Soldaten fahren in Polen in den Graben! Zwei Verletzte

NEU

Hat nichts gespürt: Mutter bekommt Baby während sie schläft

NEU

Nebel: Erfurter Stadion-Einweihung gegen Dortmund abgesagt!

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
6.785

Wann verschwindet endlich das "Glücksgas"-Stadion?

Dresden - Auch ein Jahr nach Auslaufen des Sponsorenvertrags, mit dem der unselige Name endlich verschwinden sollte, ist „Glücksgas“ noch immer nicht aus dem Stadtbild verduftet.
Noch immer weist die Stadt den Weg zum Stadion, dessen Namen es gar nicht mehr gibt.
Noch immer weist die Stadt den Weg zum Stadion, dessen Namen es gar nicht mehr gibt.

Von Dirk Hein

Dresden - Der Name „Glücksgas-Stadion“ hat echten Dynamo-Fans schon immer gestunken. Die Verbindung von Gas und Glück ist bei der deutschen Vergangenheit schließlich mehr als unglücklich.

Doch auch ein Jahr nach Auslaufen des Sponsorenvertrags, mit dem der unselige Name endlich verschwinden sollte, ist „Glücksgas“ noch immer nicht aus dem Stadtbild verduftet …

In ganzen Dresden verteilt weisen weiter Schilder mit dem Namen zur wichtigsten Sportarena der Stadt. Genau 15 offizielle Wegweiser existieren für das Dynamo-Station - versehen mit der Zielangabe „glücksgas stadion“.

Das ergab jetzt eine Anfrage von Stadtrat Jens Genschmar (46, FDP/FB-Fraktion).

Daran wird sich in naher Zukunft auch nicht viel ändern. Die Stadion-Projektgesellschaft will am liebsten so lange warten, bis sich ein neuer Namenssponsor findet, der die etwa 23.000 Euro für den kompletten Austausch der Schilder selber bezahlt.

Von 2010 bis 2014 hieß das Dynamo-Stadion „Glücksgas-Stadion“.
Von 2010 bis 2014 hieß das Dynamo-Stadion „Glücksgas-Stadion“.

Der Stadt selbst reichen die aktuellen Ausschilderungen. „Als Wegweiser funktionieren die Schilder. Wer das Stadion sucht, findet es so - egal wie es heißt“, sagt Reinhard Koettnitz (60), Chef des Straßen- und Tiefbauamts der Stadt.

Auch die Kosten für das reine Abkleben der Schilder, etwa 12.000 Euro, will die Stadt nicht übernehmen.

Ursprünglich wollte die FDP die Verwaltung per Antrag dazu verdonnern, den alten Namen „Rudolf-Harbig-Stadion“ auszuschildern, solange kein neuer Sponsor gefunden ist.

Doch auch diese Forderung liegt auf Eis. „Die Kosten für den Austausch der Schilder hätte Dynamo tragen müssen. Das wollen wir nicht“, so Stadtrat Jens Genschmar.

Einziger Ausweg: „Sollte ein Schild ausgetauscht werden müssen, etwa weil es durch einen Unfall beschädigt wurde, würden wir neu den neutralen Namen Stadion Dresden ausweisen“, so Amtsleiter Koettnitz.

Der stadtweite Austausch der Glücksgas-Schilder würde 23 000 Euro kosten.
Der stadtweite Austausch der Glücksgas-Schilder würde 23 000 Euro kosten.

Die mühsame Suche nach einem neuen Stadion-Sponsor

Seit über einem Jahr sucht der Vermarkter Sportfive bisher ohne Erfolg nach einem neuen Namensgeber für das Dynamo-Stadion. Nach MOPO-Informationen ist ein heißer Anwärter - Saxoprint - wieder abgesprungen.

Seither heißt es offiziell: „Die Verhandlungen laufen“. Hinter den Kulissen wird immer wieder spekuliert, dass ein Vertragsabschluss unmittelbar bevorstehen würde - Ergebnisse sind dennoch nicht greifbar.

Ein Stadion und sein Name

Kommentar von Dirk Hein

Falls es sie jemals gab, sind die seligen Zeiten in dem es beim Fußball lediglich um Sport ging, lange vorbei. Auch in der dritten Liga regieren knallhart die Zahlen. Wird für das Dynamo-Stadion ein Sponsor gefunden, entlastet das über Umwege auch den Verein.

In der Zwischenzeit sollte aber der bei fast allen Fans komplett unbeliebte und bundesweit zumindest milde belächelte Name „Glücksgas-Stadion“ aus Dresden endlich verschwinden.

Dafür braucht es eigentlich nur noch ein paar kluge Ideen, wie die 23.000 Euro für den Schildertausch zu finanzieren sind. Wenn die Stadt nicht die gesamten Kosten übernehmen will, könnten Fans oder ein Interimssponsor einspringen.

Genauso wichtig ist aber ein glückliches Händchen bei der Suche nach einem neuen Namensgeber. Vielleicht findet sich so ein Name, mit dem die Fans nicht nur leben, sondern auf den sie sogar stolz sein können.

Dann ergibt sich nach Ablauf dieses Vertrages vielleicht sogar eine umgekehrte Situation - nämlich, dass überhaupt niemand die dann eigentlich abgelaufenen Hinweistafeln wieder abhängen will.

Fotos: Holm Helis, Frank Dehlis, photoarena

Anzeige! Sachse masturbiert im IC nach Hannover

NEU

Mann zieht aus Wohnung aus und lässt Fische zum Sterben zurück

NEU

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE

Hoden-Gate! Dieter Hallervorden macht den Eiertanz!

NEU

Einen Tag nach Amtsantritt! Taliban versuchen, Trump zu erpressen

5.316

Heißluftballon muss in Wohngebiet notlanden

2.587

Mann fährt ohne Führerschein, aber mit geklauten Kennzeichen

623

Hilfe, kommt jetzt auch noch die Katzen-Steuer?

7.590

Nach Lawinenkatastrophe in Italien: Flüchtlinge helfen Rettern

1.441

Darum überprüft Sachsen alte Registrierungen von Asylbewerbern

1.464

Schon im Bett...? So witzig verarscht dieser Brite seine Freundin

1.826

Darum fotografiert sich diese Frau in der H&M-Umkleide

3.308

Während Fahrer pinkeln ist: Mann klaut Straßenbahn

3.194

Beziehungs-Aus! Gina-Lisa bereit für Honey?

5.617

Heftiges Erdbeben erschüttert Südpazifik-Region

1.450

Mit dieser Nachricht wendet sich eine junge Frau an alle Hundehasser

2.596

Zusammen auf Filmball! Mörtelt "Mörtel" nun mit der nächsten Ex?

2.424

Anwohner sollen Fenster schließen: Großbrand in Magdeburg

4.344
Update

Erfurter Stadion wird mit Spiel gegen Dortmund eröffnet

568

Millionen Menschen protestieren lautstark gegen Trump

1.918

Diese sechs Faktoren bestimmen Euer Sex-Leben

7.734

Mindestens 27 Tote bei Zugunglück in Südindien

877

Jens hängt fett ab und bringt Hanka auf die Palme

8.244

Mit einem Mann mehr: RB Leipzig watscht Verfolger Frankfurt ab

3.047

Deshalb zahlte eine Frau fast 460 Euro für ein McDonald's-Menü

13.623

Dieb klaut Kennzeichen und hinterlässt diese Entschuldigung

18.567

Musste dieses Mädchen wegen eines Online-Dates sterben?

6.836

So sexy geht Cathy Lugner wieder auf Männerjagd

5.992

Tornado überrascht Menschen im Schlaf - Vier Tote in Mississippi

1.107

"Alles, was Sie für die tollen Tage brauchen": dm verkauft Pfeffer-Spray als Faschingsartikel

2.707

Darum ist Trump ein Vorbild für Frauke Petry

3.998

Sigmar Gabriel bei Kundgebung von linken Demonstranten bedrängt

6.766

Opfer von Pädophilen-Ring packt aus! War der Anführer ein Politiker?

8.843

Frau spart Batzen Geld, weil sie ein Jahr auf jeglichen Luxus verzichtet

10.601

Er lief mit einem Eimer voll Gold durch die Stadt: Dreister Dieb gefasst

3.290

Sonne satt: Jetzt kommt das perfekte Winter-Wochenende

2.919

Polizei nimmt Gefährder in Amri-Moschee fest

2.372

Es bleibt eine einzige Panne! BER kann auch 2017 nicht öffnen

3.123

Fast 4000 Schweine verbrennen in ihrem Stall

3.961

Hanka mag's im Bett gern "ein bisschen härter"

9.438

Was geht in diesem Kinderzimmer nachts vor sich?

14.457

Instagram-Star zeigt Fotos, die sie eigentlich nie veröffentlicht hätte

6.661

Kunstliebhaberin vergisst Zeit - und wird in Museum eingeschlossen

1.146