Beates Herz gebrochen: Hat ihr Traummann sie nur ausgenutzt?

TOP

Drittliga-Kicker rastet komplett aus und schlägt wild um sich

3.477

Sie schrieb einen bösen Brief an ihre Nachbarn und bekam diese Antwort

8.387

Stuttgart schmettert den DSC zum dritten mal weg

320

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
6.771

Wann verschwindet endlich das "Glücksgas"-Stadion?

Dresden - Auch ein Jahr nach Auslaufen des Sponsorenvertrags, mit dem der unselige Name endlich verschwinden sollte, ist „Glücksgas“ noch immer nicht aus dem Stadtbild verduftet.
Noch immer weist die Stadt den Weg zum Stadion, dessen Namen es gar nicht mehr gibt.
Noch immer weist die Stadt den Weg zum Stadion, dessen Namen es gar nicht mehr gibt.

Von Dirk Hein

Dresden - Der Name „Glücksgas-Stadion“ hat echten Dynamo-Fans schon immer gestunken. Die Verbindung von Gas und Glück ist bei der deutschen Vergangenheit schließlich mehr als unglücklich.

Doch auch ein Jahr nach Auslaufen des Sponsorenvertrags, mit dem der unselige Name endlich verschwinden sollte, ist „Glücksgas“ noch immer nicht aus dem Stadtbild verduftet …

In ganzen Dresden verteilt weisen weiter Schilder mit dem Namen zur wichtigsten Sportarena der Stadt. Genau 15 offizielle Wegweiser existieren für das Dynamo-Station - versehen mit der Zielangabe „glücksgas stadion“.

Das ergab jetzt eine Anfrage von Stadtrat Jens Genschmar (46, FDP/FB-Fraktion).

Daran wird sich in naher Zukunft auch nicht viel ändern. Die Stadion-Projektgesellschaft will am liebsten so lange warten, bis sich ein neuer Namenssponsor findet, der die etwa 23.000 Euro für den kompletten Austausch der Schilder selber bezahlt.

Von 2010 bis 2014 hieß das Dynamo-Stadion „Glücksgas-Stadion“.
Von 2010 bis 2014 hieß das Dynamo-Stadion „Glücksgas-Stadion“.

Der Stadt selbst reichen die aktuellen Ausschilderungen. „Als Wegweiser funktionieren die Schilder. Wer das Stadion sucht, findet es so - egal wie es heißt“, sagt Reinhard Koettnitz (60), Chef des Straßen- und Tiefbauamts der Stadt.

Auch die Kosten für das reine Abkleben der Schilder, etwa 12.000 Euro, will die Stadt nicht übernehmen.

Ursprünglich wollte die FDP die Verwaltung per Antrag dazu verdonnern, den alten Namen „Rudolf-Harbig-Stadion“ auszuschildern, solange kein neuer Sponsor gefunden ist.

Doch auch diese Forderung liegt auf Eis. „Die Kosten für den Austausch der Schilder hätte Dynamo tragen müssen. Das wollen wir nicht“, so Stadtrat Jens Genschmar.

Einziger Ausweg: „Sollte ein Schild ausgetauscht werden müssen, etwa weil es durch einen Unfall beschädigt wurde, würden wir neu den neutralen Namen Stadion Dresden ausweisen“, so Amtsleiter Koettnitz.

Der stadtweite Austausch der Glücksgas-Schilder würde 23 000 Euro kosten.
Der stadtweite Austausch der Glücksgas-Schilder würde 23 000 Euro kosten.

Die mühsame Suche nach einem neuen Stadion-Sponsor

Seit über einem Jahr sucht der Vermarkter Sportfive bisher ohne Erfolg nach einem neuen Namensgeber für das Dynamo-Stadion. Nach MOPO-Informationen ist ein heißer Anwärter - Saxoprint - wieder abgesprungen.

Seither heißt es offiziell: „Die Verhandlungen laufen“. Hinter den Kulissen wird immer wieder spekuliert, dass ein Vertragsabschluss unmittelbar bevorstehen würde - Ergebnisse sind dennoch nicht greifbar.

Ein Stadion und sein Name

Kommentar von Dirk Hein

Falls es sie jemals gab, sind die seligen Zeiten in dem es beim Fußball lediglich um Sport ging, lange vorbei. Auch in der dritten Liga regieren knallhart die Zahlen. Wird für das Dynamo-Stadion ein Sponsor gefunden, entlastet das über Umwege auch den Verein.

In der Zwischenzeit sollte aber der bei fast allen Fans komplett unbeliebte und bundesweit zumindest milde belächelte Name „Glücksgas-Stadion“ aus Dresden endlich verschwinden.

Dafür braucht es eigentlich nur noch ein paar kluge Ideen, wie die 23.000 Euro für den Schildertausch zu finanzieren sind. Wenn die Stadt nicht die gesamten Kosten übernehmen will, könnten Fans oder ein Interimssponsor einspringen.

Genauso wichtig ist aber ein glückliches Händchen bei der Suche nach einem neuen Namensgeber. Vielleicht findet sich so ein Name, mit dem die Fans nicht nur leben, sondern auf den sie sogar stolz sein können.

Dann ergibt sich nach Ablauf dieses Vertrages vielleicht sogar eine umgekehrte Situation - nämlich, dass überhaupt niemand die dann eigentlich abgelaufenen Hinweistafeln wieder abhängen will.

Fotos: Holm Helis, Frank Dehlis, photoarena

Bielefelder versuchen, Würstchen mit Grill in Küche zu räuchern!

286

Müssen deutsche Männer bald auf nackte Playmates verzichten?

2.347

Prevc siegt in Klingenthal: DSV-Adler enttäuschen

810

Diese Dresdnerin ist ins Weihnachtsland ausgewandert

1.846

Überraschendes Ergebnis: Hofer verliert Präsidentschaftswahl

3.542

Vorm Spiel gegen Dynamo: KSC feuert Trainer Oral

2.603

So tickt die Jugend wirklich! Das sollten Eltern über ihre Kinder wissen

4.248

Tokio Hotel machen ihren Fans ein riesen Geschenk

2.007

Unfassbar! Familien mit Kindern gaffen nach Unfall

3.449

Simone Thomalla versteckt eine Verletzung hinter ihrer Augenklappe

3.009

Polizist soll Freitaler Terror-Gruppe geholfen haben

3.082

Thor Steinar-Laden Stunden nach Eröffnung dicht gemacht

21.691

Ob Richard Lugner bei diesen Fotos die Scheidung bereut? 

4.726

Dynamofans verwüsten Zug auf dem Weg nach München

11.138

Teenager erschießt Mutter und Bruder im Schlaf

2.443

Diese Frau aus OWL ist das neue Gesicht der Bundeswehr

520

Schock für Fans von Joko & Klaas: Ihre Sendung wird eingestampft

19.644

Bürgermeisterin und zwei Journalistinnen in Restaurant getötet 

4.717

Details zum Familiendrama: So ermordete die Mutter ihre Familie

6.113

Heiß! So sieht die junge Jenny aus "Forrest Gump" heute aus

6.840

Diese Megastars kommen zu Helenes großer Weihnachtsshow

4.624

Fotograf veröffentlicht unerlaubt Nacktfotos von berühmter Schönheit

7.350

Hier zeigen die geschlagenen Schalke-Spieler, was sie von RB Leipzig halten

25.148

Hanka Rackwitz im Dschungel? Das hält ihre Familie davon

5.728

Ermordete Studentin: So fand die Polizei den 17-jährigen Afghanen

8.432

Nicht die Größe! Darauf kommt es Männern bei Frauen-Hintern wirklich an

5.986

Schock! Schicksalsschlag für Escort-Girl Saskia Atzerodt

8.543

Teurer Luxus-Mercedes knallt gegen Litfaßsäule

7.800
Update

Zu teuer! Jetzt doch keine Neuauszählung in USA

2.445

Höchste Ehre! Michelin zeichnet "Die Windmühle" aus

538

Deswegen hat Helene Fischer sieben Monate lang Pause gemacht

36.879

Neun Leichen nach Brand auf illegaler Rave-Party geborgen

2.712

Geschafft! Opa Herwig ist weiter und trifft Michael Hirte

2.259

Der Anfang vom Ende? Heute ist ein Schicksalstag für Europa 

3.533

Sachse Rico findet bei Blind-Hochzeit im TV das große Glück

11.551

Peinlich! BKA-Bewerber rasseln durch Deutschtests 

2.780

Neues Wörterbuch erklärt uns den „besorgten Bürger“

2.232

Deshalb hadert Götz Schubert mit seiner Ost-Herkunft

3.223

Hier schimpft ganz Fußball-Deutschland über einen RB-Kicker

16.875

Polnische Rassisten verprügeln ausländische Studenten

6.291

Schwalbe und Eigentor sichern RB Leipzig die Tabellenführung

5.968

Polizist droht besoffenen Fahrern mit Nickelback

2.492

Scharf! Wer tanzt denn hier oben ohne in den Advent?

5.331