Rechte "Identitäre Bewegung" hisst riesiges Banner am Bus-Mahnmal in Dresden

TOP

Handys von Asylbewerbern sollen ausspioniert werden

TOP

Darum ist dieser Lkw-Fahrer ein wahrer Held!

TOP

Mazda kracht in Rathaus und wird zerfetzt

NEU

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

7.408
Anzeige
10.803

Wegen Kneipe: Sachsens Skandal-Politiker zerrt eigene Mutter vor Gericht

Die Geschichte von Waltraud Pecher ist unglaublich! Ihr eigener Sohn soll ihr tausende von Euro aus der Tasche gezogen haben. Jetzt zerrt Michael Pecher, MdL bei der SPD, seine Mutter sogar vor Gericht.
Waltraud Pecher (72) ist fassungslos, dass sich jemand ihr Lebenswerk unter 
den Nagel reißen will - ausgerechnet ihr Sohn.
Waltraud Pecher (72) ist fassungslos, dass sich jemand ihr Lebenswerk unter den Nagel reißen will - ausgerechnet ihr Sohn.

Zwickau - Ein Vierteljahrhundert Herzblut, Schweiß und Tränen hat Waltraud Pecher (72) gemeinsam mit ihrem Mann Siegfried (75) in ihr Lebenswerk gesteckt: Die florierende Gaststätte "Zum Sternblick“ in Zwickau sollte die Vorsorge in Familienhand sein.

Am Dienstag steht Waltraud Pecher vor dem Landgericht und soll den Gasthof für immer räumen. Kläger ist ihr eigener Sohn - der Landtagsabgeordnete Mario Pecher (54, SPD).

Heute ist das Restaurant mit Kegelbahn und Biergarten ein Schmuckstück. Das sah 1993 noch anders aus. Damals mussten die Ärmel hochgekrempelt werden - Waltraud Pecher, ihr Mann und ihre Mutter steckten ein kleines Vermögen in die damalige Konkurskneipe.

Als das bis dahin gemietete Objekt schließlich zehn Jahre später ersteigert werden konnte, gehörten sie freilich nicht mehr zu den Jüngsten und waren so nicht kreditwürdig.

Für Politiker Mario Pecher (54, SPD) ist die Räumung seiner Mutter aus ihrem 
Lebenswerk reine Privatsache. Die Fragen der Morgenpost zu dem Sachverhalt ließ 
er unbeantwortet.
Für Politiker Mario Pecher (54, SPD) ist die Räumung seiner Mutter aus ihrem Lebenswerk reine Privatsache. Die Fragen der Morgenpost zu dem Sachverhalt ließ er unbeantwortet.

Waltraud Pecher: „Deshalb gab es die Absprache mit unserer Tochter, dass sie den Kredit aufnimmt und dafür ins Grundbuch eingetragen wird. Wenn alles abbezahlt ist, gehört es zum Familieneigentum.“

Waltraud Pecher redet gewählt und geordnet. Nur die Wahrheit soll über ihre Lippen kommen. Doch denkt sie an ihre Kinder, bricht die Verzweiflung aus ihr raus.

Eine besondere Rolle spielt dabei ihr Sohn: „Ich muss ihn aus meinem Herzen entfernen!“ Harte Worte für eine Mutter. „Das ist ein Mensch, der Politik macht, mit unserer Hilfe und Unterstützung aufgestiegen ist. Und jetzt zertritt er uns wie Ungeziefer.“

Im Jahr 2008 gab es offensichtlich Einschläge im Familienleben: Die Tochter soll wegen ihres ausschweifenden Lebensstils überschuldet gewesen sein.

Ob Schnee räumen, kochen, putzen - Waltraud spielt den Engel für alles.
Ob Schnee räumen, kochen, putzen - Waltraud spielt den Engel für alles.

Und Sohn Mario war mit der damals klammen Landtagskollegin Kerstin Nicolaus (55, CDU) - siehe Kasten - frisch liiert.

Waltraud Pecher: „Um meinen Kindern finanziell zu helfen, gestattete ich, dass sie das Grundstück neu belasten. Sie sollten es ja ohnehin später erben.“

Beide wurden ins Grundbuch eingetragen. Dann - so vermutet die Mutter - schlossen Sohn und Tochter einen teuflischen Pakt gegen die Eltern.

Denn seither reden Mario Pecher und seine Schwester nicht mehr mit ihren Eltern. Seit 2014 steht der Politiker als Allein-Eigentümer im Grundbuch.

Von ihrem Sohn hört die Mutter nur über Anwaltsschreiben: „Wir haben gehört, Sie betreiben eine Kneipe...“ Alle Versuche der Mutter, ihren Sohn zu sprechen, schlugen fehl.

Aber was ist für den „neuen“ Eigentümer so reizvoll an der Kneipe? Vielleicht, dass es sich um eine potenzielle Goldgrube handeln könnte. In unmittelbarer Nähe wurde das neue Zwickauer Stadion errichtet. An der Standort-Entscheidung und Fördermittelbewilligung war Mario Pecher als Stadtrat und Landtagsabgeordneter nicht ganz unbeteiligt.

Mario Pecher will sich zu diesem ganzen Sachverhalt nicht äußern - „Privatsache“, sagt er. Am Dienstag wird vor dem Landgericht Zwickau die „Räumung eines Gasthofes“ (AZ: 1O 2012/16) verhandelt.

Dass eine Mutter sich von ihrem Sohn schamlos hintergangen fühlt, steht nicht in der Prozessankündigung.

Das Gasthaus „Zum Sternblick“ mit Wasserturm steht neben dem neu gebauten 
Stadion und brummt besonders am Wochenende.
Das Gasthaus „Zum Sternblick“ mit Wasserturm steht neben dem neu gebauten Stadion und brummt besonders am Wochenende.

Pechers Posten

Mario Pecher sucht gern Posten mit Einfluss - einige Stationen im Steckbrief:

  • seit 1990 (mit Unterbrechung) Stadtrat in Zwickau
  • ab 1991 SPD-Geschäftsführer Zwickau, später Vorsitzender
  • von 1996 bis 2013 Aufsichtsratsvorsitzender der Wohnungsbaugenossenschaft Zwickau
  • ab 2004 Landtagsabgeordneter; derzeit Vorsitzender des Innenausschusses (ein weiteres Mitglied ist seine Ehefrau)
  • seit 2009 Kreisrat Zwickau
  • aktuell: Verwaltungsrat der Sparkasse Zwickau

Ärger gibt es immer wieder

  • Die Landtagsabgeordneten Kerstin Nicolaus (CDU) und Mario Pecher (SPD) - seit 2014 verheiratet - haben immer wieder Ärger mit der Justiz. Eine Auswahl.
  • Affäre um Fluthilfe 2002 - als Bürgermeisterin von Hartmannsdorf ließ Kerstin Nicolaus u.a. ihren Privatweg sanieren. Sie wurde 2008 wegen Betrugs verurteilt und beurlaubt. Sie wurde unter mysteriösen Umständen dennoch wiedergewählt.
  • Danach verklagte sie ihre eigene Gemeinde wegen des Weges auf 79.000 Euro - und verlor. Sie erstritt sich - wegen offensichtlicher Überschuldung - dafür obendrein die Prozesskostenhilfe.
  • Bei einer Razzia der Staatsanwaltschaft flog auf, dass Nicolaus und Pecher ein Paar sind. Beide Wohnungen wurden durchsucht. Später wurde gegen die Abgeordnete wegen Betrugs in 85 Fällen (doppelte Reisekostenabrechnung) Strafbefehl erlassen.
  • Mitglieder des Rollstuhlsportclubs Zwickau stellten 2014 Strafantrag wegen Spendenbetrugs und Veruntreuung gegen den Präsidenten Mario Pecher (Vize war damals Nicolaus). Pecher schickte den Verein sofort in die Insolvenz, Ermittlungen wurden nicht aufgenommen. Bei dem inzwischen neu gegründeten Verein hat sich das Pärchen noch nicht wieder blicken lassen.
  • Pecher wurde 2016 wegen Wahlbetrugs angezeigt, weil er als Zwickauer Stadtrat nicht in Hartmannsdorf leben dürfe. Die Staatsanwaltschaft lehnte die Ermittlungen ab.
Kerstin Nicolaus (CDU) und Mario Pecher (SPD) sind seit knapp zehn Jahren ein 
Paar und seit über zwei Jahren verheiratet.
Kerstin Nicolaus (CDU) und Mario Pecher (SPD) sind seit knapp zehn Jahren ein Paar und seit über zwei Jahren verheiratet.

Hier klagt Waltraud ihren Sohn auf Youtube an

Fotos: Meinhold, Uwe Meinhold, Theo Stiegler, DPA

Wieder nichts! Micaela Schäfer stinksauer auf ihren Freund

NEU

Deutscher Internet-Betrüger Kim Dotcom wird in die USA ausgeliefert

3.684

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

7.613
Anzeige

Polizei erschießt mutmaßlichen Einbrecher

4.179

Flugzeug stürzt im Nebel ab und bricht auseinander

2.688

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

4.418
Anzeige

Wie lange hält der Staudamm von Oroville noch?

8.944

15.000-Volt-Leitung stürzt am Hamburger Hauptbahnhof auf ICE

3.776
Update

Sturz von Faschingswagen! 29-Jähriger schwer verletzt

3.463

Sky stichelt gegen Ostwestfalen: Spottet der Sender über Bielefeld?

3.322

Diese 10 Fragen und Antworten bereiten Euch auf die Pflege vor

3.431

Jetzt muss sie hinter Gitter! Lehrerin prahlt in TV-Show von Sex mit Schüler

6.131

31-Jähriger meldet nach Suff-Fahrt Auto als gestohlen

2.551

Schrecklicher Gestank: Frau wird nach sieben Monaten gerettet

23.270

So 'n Fasching! So wird der "Tatort"

1.920

Glühender Feuerball rast auf Erde zu

9.546

Chilenischer Tomatenkrieg ausgebrochen!

2.064

Opel-Übernahme: Noch keine schriftlichen Zusagen der Franzosen

1.299

TV-Hammer: Spielen Ronaldo und Jolie bald in einer Serie mit?

1.068

Mutter findet beide Söhne tot in Wohnung des Vaters

16.558

Vor den Augen seiner Tochter! Vater schießt sich in den Hals

7.538

Von Drogen überflutet! Massen-Überdosis auf Musikfestival

7.511

Trump erfindet Terroranschlag in Schweden

4.645

Mann zwingt Güterzug zum Halten und will dann mitfahren

2.976

Unfassbar: Mutter stillt Baby mit 1,8 Promille im Blut

7.963

Fünftes WM-Gold: Dahlmeier schreibt Biathlon-Geschichte

2.091

Oma rast mit Vollgas durch die Waschanlage: 90.000 Euro Schaden

7.395

Kill-Bill-Plakat! So kämpft eine Frau ums Bürgermeister-Amt

2.503

Hund mit Auto Gassi geführt: So viel muss der Halter blechen!

5.285

15-Jährigem droht Unfruchtbarkeit! Krankenkasse will nicht zahlen

8.882

Schlagerstar Anna-Maria hat ein Problem mit ihren Hunden

3.569

Bein von U-Bahn abgerissen: Verursacher wieder auf freiem Fuß

4.590

Chantal ist wieder da! Vermisste aus Berlin unverletzt gefunden

7.047
Update

Großdemo: 160.000 Menschen wollen mehr Flüchtlinge im eigenen Land

8.151

Polizei sucht stundenlang: Navi führt junge Frau in die Irre

3.303

Platzt jetzt die Hochzeit von "Bauer sucht Frau"-Traumpaar?

11.219

Lkw kracht in Auto: Ehepaar stirbt!

7.262

Taxifahrer fährt randalierenden Nachtschwärmer mehrfach um

5.414

Wegen Vorfällen beim Spiel gegen RB: Watzke erhielt Morddrohungen

2.303

Miss Germany! Sächsin Soraya ist die schönste Frau Deutschlands

8.293

Berlin-Anhänger spucken Bayerns Ancelotti an - der zeigt den Mittelfinger

2.957

Staatlich verordneter Veggie-Zwang! Ministerin will kein Fleisch mehr

6.652