Drama im Garten: Mädchen (4) stirbt, weil sich Schaukel um den Hals wickelt

Top

Linksradikale drohen mit Terror! Sichert ein Kriegsschiff der Bundesmarine den G20-Gipfel ab?

Top

Über 20 Jahre Verspätung: Bundestag ändert Schwulengesetz und tritt nach

Neu

Horror! Passanten finden abgetrennten Finger

Neu

Robbie bringt Erasure als Vorband mit nach Dresden

22.360
Anzeige
12.192

Wegen Kneipe: Sachsens Skandal-Politiker zerrt eigene Mutter vor Gericht

Die Geschichte von Waltraud Pecher ist unglaublich! Ihr eigener Sohn soll ihr tausende von Euro aus der Tasche gezogen haben. Jetzt zerrt Michael Pecher, MdL bei der SPD, seine Mutter sogar vor Gericht.
Waltraud Pecher (72) ist fassungslos, dass sich jemand ihr Lebenswerk unter 
den Nagel reißen will - ausgerechnet ihr Sohn.
Waltraud Pecher (72) ist fassungslos, dass sich jemand ihr Lebenswerk unter den Nagel reißen will - ausgerechnet ihr Sohn.

Zwickau - Ein Vierteljahrhundert Herzblut, Schweiß und Tränen hat Waltraud Pecher (72) gemeinsam mit ihrem Mann Siegfried (75) in ihr Lebenswerk gesteckt: Die florierende Gaststätte "Zum Sternblick“ in Zwickau sollte die Vorsorge in Familienhand sein.

Am Dienstag steht Waltraud Pecher vor dem Landgericht und soll den Gasthof für immer räumen. Kläger ist ihr eigener Sohn - der Landtagsabgeordnete Mario Pecher (54, SPD).

Heute ist das Restaurant mit Kegelbahn und Biergarten ein Schmuckstück. Das sah 1993 noch anders aus. Damals mussten die Ärmel hochgekrempelt werden - Waltraud Pecher, ihr Mann und ihre Mutter steckten ein kleines Vermögen in die damalige Konkurskneipe.

Als das bis dahin gemietete Objekt schließlich zehn Jahre später ersteigert werden konnte, gehörten sie freilich nicht mehr zu den Jüngsten und waren so nicht kreditwürdig.

Für Politiker Mario Pecher (54, SPD) ist die Räumung seiner Mutter aus ihrem 
Lebenswerk reine Privatsache. Die Fragen der Morgenpost zu dem Sachverhalt ließ 
er unbeantwortet.
Für Politiker Mario Pecher (54, SPD) ist die Räumung seiner Mutter aus ihrem Lebenswerk reine Privatsache. Die Fragen der Morgenpost zu dem Sachverhalt ließ er unbeantwortet.

Waltraud Pecher: „Deshalb gab es die Absprache mit unserer Tochter, dass sie den Kredit aufnimmt und dafür ins Grundbuch eingetragen wird. Wenn alles abbezahlt ist, gehört es zum Familieneigentum.“

Waltraud Pecher redet gewählt und geordnet. Nur die Wahrheit soll über ihre Lippen kommen. Doch denkt sie an ihre Kinder, bricht die Verzweiflung aus ihr raus.

Eine besondere Rolle spielt dabei ihr Sohn: „Ich muss ihn aus meinem Herzen entfernen!“ Harte Worte für eine Mutter. „Das ist ein Mensch, der Politik macht, mit unserer Hilfe und Unterstützung aufgestiegen ist. Und jetzt zertritt er uns wie Ungeziefer.“

Im Jahr 2008 gab es offensichtlich Einschläge im Familienleben: Die Tochter soll wegen ihres ausschweifenden Lebensstils überschuldet gewesen sein.

Ob Schnee räumen, kochen, putzen - Waltraud spielt den Engel für alles.
Ob Schnee räumen, kochen, putzen - Waltraud spielt den Engel für alles.

Und Sohn Mario war mit der damals klammen Landtagskollegin Kerstin Nicolaus (55, CDU) - siehe Kasten - frisch liiert.

Waltraud Pecher: „Um meinen Kindern finanziell zu helfen, gestattete ich, dass sie das Grundstück neu belasten. Sie sollten es ja ohnehin später erben.“

Beide wurden ins Grundbuch eingetragen. Dann - so vermutet die Mutter - schlossen Sohn und Tochter einen teuflischen Pakt gegen die Eltern.

Denn seither reden Mario Pecher und seine Schwester nicht mehr mit ihren Eltern. Seit 2014 steht der Politiker als Allein-Eigentümer im Grundbuch.

Von ihrem Sohn hört die Mutter nur über Anwaltsschreiben: „Wir haben gehört, Sie betreiben eine Kneipe...“ Alle Versuche der Mutter, ihren Sohn zu sprechen, schlugen fehl.

Aber was ist für den „neuen“ Eigentümer so reizvoll an der Kneipe? Vielleicht, dass es sich um eine potenzielle Goldgrube handeln könnte. In unmittelbarer Nähe wurde das neue Zwickauer Stadion errichtet. An der Standort-Entscheidung und Fördermittelbewilligung war Mario Pecher als Stadtrat und Landtagsabgeordneter nicht ganz unbeteiligt.

Mario Pecher will sich zu diesem ganzen Sachverhalt nicht äußern - „Privatsache“, sagt er. Am Dienstag wird vor dem Landgericht Zwickau die „Räumung eines Gasthofes“ (AZ: 1O 2012/16) verhandelt.

Dass eine Mutter sich von ihrem Sohn schamlos hintergangen fühlt, steht nicht in der Prozessankündigung.

Das Gasthaus „Zum Sternblick“ mit Wasserturm steht neben dem neu gebauten 
Stadion und brummt besonders am Wochenende.
Das Gasthaus „Zum Sternblick“ mit Wasserturm steht neben dem neu gebauten Stadion und brummt besonders am Wochenende.

Pechers Posten

Mario Pecher sucht gern Posten mit Einfluss - einige Stationen im Steckbrief:

  • seit 1990 (mit Unterbrechung) Stadtrat in Zwickau
  • ab 1991 SPD-Geschäftsführer Zwickau, später Vorsitzender
  • von 1996 bis 2013 Aufsichtsratsvorsitzender der Wohnungsbaugenossenschaft Zwickau
  • ab 2004 Landtagsabgeordneter; derzeit Vorsitzender des Innenausschusses (ein weiteres Mitglied ist seine Ehefrau)
  • seit 2009 Kreisrat Zwickau
  • aktuell: Verwaltungsrat der Sparkasse Zwickau

Ärger gibt es immer wieder

  • Die Landtagsabgeordneten Kerstin Nicolaus (CDU) und Mario Pecher (SPD) - seit 2014 verheiratet - haben immer wieder Ärger mit der Justiz. Eine Auswahl.
  • Affäre um Fluthilfe 2002 - als Bürgermeisterin von Hartmannsdorf ließ Kerstin Nicolaus u.a. ihren Privatweg sanieren. Sie wurde 2008 wegen Betrugs verurteilt und beurlaubt. Sie wurde unter mysteriösen Umständen dennoch wiedergewählt.
  • Danach verklagte sie ihre eigene Gemeinde wegen des Weges auf 79.000 Euro - und verlor. Sie erstritt sich - wegen offensichtlicher Überschuldung - dafür obendrein die Prozesskostenhilfe.
  • Bei einer Razzia der Staatsanwaltschaft flog auf, dass Nicolaus und Pecher ein Paar sind. Beide Wohnungen wurden durchsucht. Später wurde gegen die Abgeordnete wegen Betrugs in 85 Fällen (doppelte Reisekostenabrechnung) Strafbefehl erlassen.
  • Mitglieder des Rollstuhlsportclubs Zwickau stellten 2014 Strafantrag wegen Spendenbetrugs und Veruntreuung gegen den Präsidenten Mario Pecher (Vize war damals Nicolaus). Pecher schickte den Verein sofort in die Insolvenz, Ermittlungen wurden nicht aufgenommen. Bei dem inzwischen neu gegründeten Verein hat sich das Pärchen noch nicht wieder blicken lassen.
  • Pecher wurde 2016 wegen Wahlbetrugs angezeigt, weil er als Zwickauer Stadtrat nicht in Hartmannsdorf leben dürfe. Die Staatsanwaltschaft lehnte die Ermittlungen ab.
Kerstin Nicolaus (CDU) und Mario Pecher (SPD) sind seit knapp zehn Jahren ein 
Paar und seit über zwei Jahren verheiratet.
Kerstin Nicolaus (CDU) und Mario Pecher (SPD) sind seit knapp zehn Jahren ein Paar und seit über zwei Jahren verheiratet.

Hier klagt Waltraud ihren Sohn auf Youtube an

Fotos: Meinhold, Uwe Meinhold, Theo Stiegler, DPA

Frau sperrt Freund nackt auf dem Dachgeschoss aus

Neu

Weil sie Angestellte wie Sklaven behandelten: Acht Prinzessinnen verurteilt

Neu

Mann fragt 19-Jährige mitten auf der Straße, ob sie ihm den Hoden abtrennen

Neu

Frau wird von Zug erfasst und überlebt das Unglück

Neu

Die Beste, je getestete Zahnzusatz-Versicherung Deutschlands

11.516
Anzeige

Darum kommen diese Jungs im Rock zur Schule

Neu

Jetzt ist klar, was das Feuer im Londoner Hochhaus auslöste

Neu

Reizgas-Attacke auf Jobcenter: Elf Verletzte

Neu

Dieser Mann lebt wie Robinson Crusoe auf einer einsamen Insel

Neu

Mit wem urlaubt Elyas M'Barek denn da auf Mykonos?

Neu

Clean eating: Was ist das eigentlich?

14.208
Anzeige

Diese Frauen bekommen nur einen Job, wenn sie viele Likes haben

Neu

Jetzt erst aufgedeckt! Er rettete 10.000 Juden zur Nazi-Zeit das Leben

Neu

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

10.124
Anzeige

"Das ist der Horror": Anwohner haben Angst vor männlichen Flüchtlingen

7.781

Das ist der erste Shop der Welt, in dem Ihr mit Likes zahlen könnt

318

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

44.232
Anzeige

Nach 40 Jahren: Frau findet ihren Vater durch ein verlorenes Portemonnaie wieder

1.709

Eltern aufgepasst! Dieser Kindersitz wird zurückgerufen

3.177

News-Junkies holen sich diese neue Funktion

5.459
Anzeige

Antiterror-Einheit bei bundesweiter Großrazzia gegen Rechtsextremismus

2.790
Update

Will Johnny Depp etwa Donald Trump umbringen?

2.534

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

28.354
Anzeige

Grüne Soße überall! Doch reichte es für den Weltrekord?

73

Projekttag abgebrochen: Mann befummelt sich vor Schulklasse

6.818

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

7.993
Anzeige

Von Mike Tyson gelernt? Mann beißt 29-Jährigem Teil des Ohres ab

624

Mann oder Frau? Alt oder Jung? Dieser Mugshot verwirrt das Netz

4.758

Nach Coming Out und Magersucht-Geständnis: Melina Sophie lüftet nächstes Geheimnis

2.235

Gespenstig! Hier starben die Autofahrer in der Flammenhölle in Portugal

4.054

Lkw schleift Baby mehrere Meter in Fahrradanhänger mit

5.164

Frau wehrt sich gegen Vergewaltigung und stürzt sechs Meter in die Tiefe

15.796

Mann gibt sich als Geheimagent aus, weil er ohne Kennzeichen unterwegs war

2.621

Hier wird der Sarg aus Helmut Kohls (†87) Haus getragen

3.795

Heftige Unwetter legen Deutschland lahm: Mindestens drei Tote

5.680

Sechs Tote bei Schießerei in einer Bar im Stadtzentrum

5.215

So schlimm wütete das Unwetter in Hessen

443

So alt ist die Frankfurter Polizei bereits!

53

Neben ihrer Grillbude: Melanie Müller verkauft jetzt Sex on the Beach!

1.397

Kiosk-Mord um Marc Wachs: Angeklagter soll psychisch labil gewesen sein

1.550

Bürgermeister muss Bergstadtfest abbrechen!

15.502

Staatstrojaner kommt! WhatsApp wird überwacht

6.512

Doppelter Schock für Eintracht! Noch ein Spieler fällt aus

325

Salmonellen-Gefahr! Edeka, Netto und Co. rufen Salami Sticks zurück

4.713

#fedidwgugl: Shitstorm für CDU-Wahlkampf

4.086

Aus Sicherheitsgründen! Festival unterbrochen!

6.230

Riesige Rauchwolke über Autobahn: Sirup-Lkw fängt Feuer

3.597

85 Millionen Euro Flüchtlingshilfe: EU sagt Unterstützung zu

1.331

Hells Angels Prozess zu Frankfurter Schießerei geht weiter

1.655

Frau kauft alte Kamera mit Film: Als sie die Bilder entwickelt, ist sie schockiert!

49.631

Wegen Shorts: Mann schlägt 21-Jähriger ins Gesicht

9.458

Rapper CASPER sprengt Grillparty vor Campus-Festival

1.347

Jörg Kachelmann: "Bitte hören Sie auf, Vorhersagen ernst zu nehmen"

7.695

Donald Trump will keine armen Menschen in seiner Regierung

1.612