Händler verkauft Hakenkreuz-Armbänder auf Weihnachtsmarkt Top Berlins Innensenator nach Anschlag: "Es gibt keinen hundertprozentigen Schutz!" Neu Am Donnerstag wird der MediaMarkt Trier gestürmt! Das ist der Grund 4.118 Anzeige Ausgedrückte Pickel und Kot: Das ist die ekligste Ausstellung des Jahres Neu MediaMarkt Bochum verkauft Nintendo Switch zum Megapreis 1.171 Anzeige
33.071

Wegen Kneipe: Sachsens Skandal-Politiker zerrt eigene Mutter vor Gericht

Die Geschichte von Waltraud Pecher ist unglaublich! Ihr eigener Sohn soll ihr tausende von Euro aus der Tasche gezogen haben. Jetzt zerrt Michael Pecher, MdL bei der SPD, seine Mutter sogar vor Gericht.
Waltraud Pecher (72) ist fassungslos, dass sich jemand ihr Lebenswerk unter 
den Nagel reißen will - ausgerechnet ihr Sohn.
Waltraud Pecher (72) ist fassungslos, dass sich jemand ihr Lebenswerk unter den Nagel reißen will - ausgerechnet ihr Sohn.

Zwickau - Ein Vierteljahrhundert Herzblut, Schweiß und Tränen hat Waltraud Pecher (72) gemeinsam mit ihrem Mann Siegfried (75) in ihr Lebenswerk gesteckt: Die florierende Gaststätte "Zum Sternblick“ in Zwickau sollte die Vorsorge in Familienhand sein.

Am Dienstag steht Waltraud Pecher vor dem Landgericht und soll den Gasthof für immer räumen. Kläger ist ihr eigener Sohn - der Landtagsabgeordnete Mario Pecher (54, SPD).

Heute ist das Restaurant mit Kegelbahn und Biergarten ein Schmuckstück. Das sah 1993 noch anders aus. Damals mussten die Ärmel hochgekrempelt werden - Waltraud Pecher, ihr Mann und ihre Mutter steckten ein kleines Vermögen in die damalige Konkurskneipe.

Als das bis dahin gemietete Objekt schließlich zehn Jahre später ersteigert werden konnte, gehörten sie freilich nicht mehr zu den Jüngsten und waren so nicht kreditwürdig.

Für Politiker Mario Pecher (54, SPD) ist die Räumung seiner Mutter aus ihrem 
Lebenswerk reine Privatsache. Die Fragen der Morgenpost zu dem Sachverhalt ließ 
er unbeantwortet.
Für Politiker Mario Pecher (54, SPD) ist die Räumung seiner Mutter aus ihrem Lebenswerk reine Privatsache. Die Fragen der Morgenpost zu dem Sachverhalt ließ er unbeantwortet.

Waltraud Pecher: „Deshalb gab es die Absprache mit unserer Tochter, dass sie den Kredit aufnimmt und dafür ins Grundbuch eingetragen wird. Wenn alles abbezahlt ist, gehört es zum Familieneigentum.“

Waltraud Pecher redet gewählt und geordnet. Nur die Wahrheit soll über ihre Lippen kommen. Doch denkt sie an ihre Kinder, bricht die Verzweiflung aus ihr raus.

Eine besondere Rolle spielt dabei ihr Sohn: „Ich muss ihn aus meinem Herzen entfernen!“ Harte Worte für eine Mutter. „Das ist ein Mensch, der Politik macht, mit unserer Hilfe und Unterstützung aufgestiegen ist. Und jetzt zertritt er uns wie Ungeziefer.“

Im Jahr 2008 gab es offensichtlich Einschläge im Familienleben: Die Tochter soll wegen ihres ausschweifenden Lebensstils überschuldet gewesen sein.

Ob Schnee räumen, kochen, putzen - Waltraud spielt den Engel für alles.
Ob Schnee räumen, kochen, putzen - Waltraud spielt den Engel für alles.

Und Sohn Mario war mit der damals klammen Landtagskollegin Kerstin Nicolaus (55, CDU) - siehe Kasten - frisch liiert.

Waltraud Pecher: „Um meinen Kindern finanziell zu helfen, gestattete ich, dass sie das Grundstück neu belasten. Sie sollten es ja ohnehin später erben.“

Beide wurden ins Grundbuch eingetragen. Dann - so vermutet die Mutter - schlossen Sohn und Tochter einen teuflischen Pakt gegen die Eltern.

Denn seither reden Mario Pecher und seine Schwester nicht mehr mit ihren Eltern. Seit 2014 steht der Politiker als Allein-Eigentümer im Grundbuch.

Von ihrem Sohn hört die Mutter nur über Anwaltsschreiben: „Wir haben gehört, Sie betreiben eine Kneipe...“ Alle Versuche der Mutter, ihren Sohn zu sprechen, schlugen fehl.

Aber was ist für den „neuen“ Eigentümer so reizvoll an der Kneipe? Vielleicht, dass es sich um eine potenzielle Goldgrube handeln könnte. In unmittelbarer Nähe wurde das neue Zwickauer Stadion errichtet. An der Standort-Entscheidung und Fördermittelbewilligung war Mario Pecher als Stadtrat und Landtagsabgeordneter nicht ganz unbeteiligt.

Mario Pecher will sich zu diesem ganzen Sachverhalt nicht äußern - „Privatsache“, sagt er. Am Dienstag wird vor dem Landgericht Zwickau die „Räumung eines Gasthofes“ (AZ: 1O 2012/16) verhandelt.

Dass eine Mutter sich von ihrem Sohn schamlos hintergangen fühlt, steht nicht in der Prozessankündigung.

Das Gasthaus „Zum Sternblick“ mit Wasserturm steht neben dem neu gebauten 
Stadion und brummt besonders am Wochenende.
Das Gasthaus „Zum Sternblick“ mit Wasserturm steht neben dem neu gebauten Stadion und brummt besonders am Wochenende.

Pechers Posten

Mario Pecher sucht gern Posten mit Einfluss - einige Stationen im Steckbrief:

  • seit 1990 (mit Unterbrechung) Stadtrat in Zwickau
  • ab 1991 SPD-Geschäftsführer Zwickau, später Vorsitzender
  • von 1996 bis 2013 Aufsichtsratsvorsitzender der Wohnungsbaugenossenschaft Zwickau
  • ab 2004 Landtagsabgeordneter; derzeit Vorsitzender des Innenausschusses (ein weiteres Mitglied ist seine Ehefrau)
  • seit 2009 Kreisrat Zwickau
  • aktuell: Verwaltungsrat der Sparkasse Zwickau

Ärger gibt es immer wieder

  • Die Landtagsabgeordneten Kerstin Nicolaus (CDU) und Mario Pecher (SPD) - seit 2014 verheiratet - haben immer wieder Ärger mit der Justiz. Eine Auswahl.
  • Affäre um Fluthilfe 2002 - als Bürgermeisterin von Hartmannsdorf ließ Kerstin Nicolaus u.a. ihren Privatweg sanieren. Sie wurde 2008 wegen Betrugs verurteilt und beurlaubt. Sie wurde unter mysteriösen Umständen dennoch wiedergewählt.
  • Danach verklagte sie ihre eigene Gemeinde wegen des Weges auf 79.000 Euro - und verlor. Sie erstritt sich - wegen offensichtlicher Überschuldung - dafür obendrein die Prozesskostenhilfe.
  • Bei einer Razzia der Staatsanwaltschaft flog auf, dass Nicolaus und Pecher ein Paar sind. Beide Wohnungen wurden durchsucht. Später wurde gegen die Abgeordnete wegen Betrugs in 85 Fällen (doppelte Reisekostenabrechnung) Strafbefehl erlassen.
  • Mitglieder des Rollstuhlsportclubs Zwickau stellten 2014 Strafantrag wegen Spendenbetrugs und Veruntreuung gegen den Präsidenten Mario Pecher (Vize war damals Nicolaus). Pecher schickte den Verein sofort in die Insolvenz, Ermittlungen wurden nicht aufgenommen. Bei dem inzwischen neu gegründeten Verein hat sich das Pärchen noch nicht wieder blicken lassen.
  • Pecher wurde 2016 wegen Wahlbetrugs angezeigt, weil er als Zwickauer Stadtrat nicht in Hartmannsdorf leben dürfe. Die Staatsanwaltschaft lehnte die Ermittlungen ab.
Kerstin Nicolaus (CDU) und Mario Pecher (SPD) sind seit knapp zehn Jahren ein 
Paar und seit über zwei Jahren verheiratet.
Kerstin Nicolaus (CDU) und Mario Pecher (SPD) sind seit knapp zehn Jahren ein Paar und seit über zwei Jahren verheiratet.

Hier klagt Waltraud ihren Sohn auf Youtube an

Fotos: Meinhold, Uwe Meinhold, Theo Stiegler, DPA

Frauen nach Deutschland geschleust und als Prostituierte ausgebeutet Neu Roboter knipst! Das ist das erstes Selfie auf dem Mars Neu An Maschinen angeschlossen: Große Sorge um bekanntes Down-Syndrom-Model Neu Beziehungsstreit eskaliert: Frau soll Ex-Freund überfahren haben Neu Wer hier mitmacht, kann Shopping-Gutscheine gewinnen 5.698 Anzeige Toter in Straubing gefunden: Polizei geht von einem Gewaltverbrechen aus Neu Baby stirbt nach zwei Tagen! Influencerin gibt Berliner Charité die Schuld Neu
Moderator furzt laut mitten in der Fußball-Analyse Neu Rästelhafte Todesfälle: Seniorenresidenz muss dicht machen! Neu Mann sticht auf Nachbarin ein: Mordkommission ermittelt Neu
Vanessa Mai stellt Fans vor ein Rätsel: Was hat sie da an ihrer rechten Brust? Neu Melanie Müller über Frau von Willi Herren: "Sie war schon mehrere Male im Krankenhaus" Neu Schock! Leonardo DiCaprio muss seinen Oscar wieder abgeben Neu Massencrash mit Lkw: Fahrer eingeklemmt und schwer verletzt Neu Rechtsextreme wollen verbotenes Nazi-Netzwerk wiederbeleben Neu Wann kommt das dritte Baby? Sara Kulka packt aus 1.243 Diese neue Funktion auf Instagram macht WhatsApp und Co. mächtig Konkurrenz 347 "Hund vs. Katze": Welcher Vierbeiner ist das bessere Haustier? 353 Der meistgesuchteste Pornobegriff überrascht wirklich 7.531 Fahrerflucht: Radler wird verletzt liegen gelassen und stirbt 1.316 Nach Anschlag: Polizei stoppt verdächtiges Taxi aus Frankreich bei Bremen 3.297 Tropical Islands wird verkauft! 4.118 AfD-Abgeordneter Räpple provoziert und löst Tumult im Landtag aus 930 Gründer sicher: "Amazon wird insolvent gehen" 2.440 Nach drei Monaten Liebe! Diesen großen Schritt hat Chethrin Schulze schon hinter sich 577 Du suchst noch Weihnachtsgeschenke? Das wäre eine tierisch gute Idee! 58 Nach Terroranschlag in Straßburg: Wie sicher ist der Frankfurter Weihnachtsmarkt? 132 Nach Wahlpannen in Hessen: Elf Einsprüche gegen Landtagswahl 51 Uefa-Hammer! Findet die Champions League bald nur noch am Wochenende statt? 1.070 Frankfurterin in Dänemark niedergemetzelt: Der Grund macht sprachlos 4.090 Wie sicher sind Weihnachtsmärkte in NRW? 103 Nach schwerem Schicksalsschlag: Savchenko/Massot zeigen Gold-Kür in Chemnitz 3.223 Wald und Wild: Wenn sie so weiter fressen, werden sie abgeschossen! 1.689 Hunderttausende Lichter! Hier erstrahlt ein ganzes Haus im Weihnachts-Glanz 898 Bietet Airbnb illegale Ferienwohnungen in München an? 67 Aus dem nichts: Full Force Festival gibt Headliner bekannt 1.618 Für 4000 Dollar: Typ stellt meterhohen Stinkefinger auf 750 Durch Messerstiche getötet und im Teich versenkt: Ehemann gesteht 1.564 Hilfsaktion mit Star-Aufgebot: Nena und Rolando helfen kranken Kindern 140 Goldbarren per Post: Unbekannter macht Vereinen Weihnachtsgeschenk 1.346 Irre! Brummi-Fahrer baut Unfall und fährt 100 km weiter, obwohl er Fahrzeugteile verliert 2.428 Dieser Sänger gewinnt einen Audi-Preis, aber hat keinen Führerschein! 501 Sky-Moderatorin Esther Sedlaczek ist schwanger 2.042 Scientology-Organisation plant Mega-Haus in Düsseldorf! 152 Neuer Prozess gegen Nathalie Volks Mutter wegen Dschungelcamp-Reise 1.528 Nach Trennung Ehefrau gewürgt, bis sie bewusstlos wurde: Familienvater vor Gericht 681 Update Yvonne Catterfeld bei "The Voice": So hart war ihr Start 332 TV-Nonne kann es nicht lassen! Nackttanz wird neu verhandelt 1.410 20 Jahre nach Nickys (†11) Tod: Mutmaßlicher Täter beteuert Unschuld 1.539 Update