Taxifahrer aus Wagen gezerrt und verprügelt, bis er sich nicht mehr bewegte

Wiesbaden - Am frühen Freitagmorgen wurde offenbar ein 55-jähriger Taxifahrer Opfer eines rücksichtslosen Schlägers.

Die unbekannten Täter flohen anschließend zu Fuß vom Tatort (Symbolfoto).
Die unbekannten Täter flohen anschließend zu Fuß vom Tatort (Symbolfoto).  © DPA

Das spätere Opfer saß in seinem Taxi, als es laut Zeugen zu einem Streit zwischen ihm und zwei Männern kam, die vor seinem Taxi standen.

Einer der Männer setzte sich während der Auseinandersetzung auf den Beifahrersitz, während der andere die Fahrertür aufriss und den 55-Jährigen aus dem Wagen zerrte. Anschließend schlug und trat der Täter auf den Mann ein, bis dieser bewegungslos liegen blieb.

Die beiden Männer flohen anschließend in Richtung Innenstadt, berichteten Zeugen.

Der verletzte Taxifahrer wurde von den eintreffenden Rettungskräften in eine nahe Klinik transportiert. Aktuell liegen noch keine Informationen vor, wie schwer der 55-Jährige verletzt ist.

Wie die Polizei mitteilt, werden die Täter als zirka 1,85 bis 1,90 groß beschrieben mit einem südländischen Erscheinungsbild. Einer war mit einem weißen Hemd bekleidet und trug eine Umhängetasche. Der zweite Mann trug ein hellblaues Oberteil.

Die Polizei bitte Zeugen, sich unter der Telefonnummer 06113452132 zu melden.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0