Noch in dieser Woche: Verdi kündigt Nahverkehr-Streiks in Wuppertal und Düsseldorf an

Düsseldorf - Im öffentlichen Nahverkehr soll es noch in dieser Woche in mehreren NRW-Städten zu Warnstreiks kommen.

Der Streik soll rund 48 Stunden andauern.
Der Streik soll rund 48 Stunden andauern.  © Christophe Gateau/dpa

Die Gewerkschaft Verdi habe die Beschäftigten in Wuppertal dazu aufgerufen, teilten die Wuppertaler Stadtwerke (WSW) am gestrigen Dienstag mit.

Geplant sind nach WSW-Angaben ganztägige Warnstreiks am Donnerstag und Freitag. Die Stadtwerke gehen davon aus, dass der Busverkehr in der Großstadt zum Erliegen kommt. Auch die Schwebebahn werde betroffen sein.

Auch die Düsseldorfer Rheinbahn teilte mit, an zwei Tagen bestreikt zu werden. Der Streik werde alle Stadtbahnlinien und die meisten Buslinien betreffen. Der Streik beginne am Donnerstag um 3 Uhr und werde 48 Stunden dauern.

Von AOK bis Zuckerindustrie: Neue Broschüre zeigt Vergütung in Azubi-Berufen
Wirtschaft News Von AOK bis Zuckerindustrie: Neue Broschüre zeigt Vergütung in Azubi-Berufen

Betroffen sei das gesamte Netz der Rheinbahn, also auch der Kreis Mettmann, die Stadt Meerbusch und die Verbindungen nach Duisburg, Krefeld, Neuss und Ratingen.

Ein Gewerkschaftssprecher wollte dies weder bestätigen noch dementieren. Die Gewerkschaft kündigte aber Informationen für den heutigen Mittwoch an.

Titelfoto: Christophe Gateau/dpa

Mehr zum Thema Wirtschaft News: