Suche nach Studentin Yolanda: Jetzt spricht ihre Freundin in "Kripo live"

Leipzig - Am 25. September verschwand Yolanda K. (23) aus Leipzig. Seitdem sucht die Polizei intensiv nach der Studentin und auch "Kripo live" hat sich bereits des Falls angenommen. Nun wurde die Sache noch einmal aufgerollt. Der Grund: Yolandas Freundin sprach in der Sendung.

Seit Ende September wird Yolanda K. aus Leipzig bereits vermisst.
Seit Ende September wird Yolanda K. aus Leipzig bereits vermisst.  © Polizei Leipzig

Luise H. war am Abend des 25. Septembers mit Yolanda verabredet. Diese erklärte nun gegenüber "Kripo live", dass sie über den Tag vergessen habe, dass sich die 23-Jährige noch bei ihr melden wollte. Erst am Abend sei ihr eingefallen, Yolanda zu kontaktieren.

"Ich war schon fast auf dem Weg und hab ihr dann geschrieben. Ich habe gesehen, dass es nicht ankam, sie daraufhin angerufen." Yolanda sei jedoch nicht mehr zu erreichen gewesen, heißt es während der Sendung. Offenbar war ihr Telefon aus.

Am nächsten Tag beginnt die Polizei bereits mit den Suchmaßnahmen, denn: Es besteht Gefahr für Leib und Leben.

Yolanda leidet an plötzlich und unerwartet eintretenden Ohnmachtsanfällen. Bereits im Juli sei sie deswegen einmal in einem Wald in ihrer Heimat in Baden-Württemberg zusammengebrochen und über Nacht verschwunden (TAG24 berichtete).

Das Yolanda einfach auf eigene Faust verschwindet, könne sich ihre Freundin nicht vorstellen, sagt sie. "Dass sie irgendwann mal auswandern würde, das würde zu ihr passen. Aber abhauen, da müsste es ja einen Grund geben. Ich weiß nicht, warum sie das tun würde."

Yolanda K. soll ihre WG in der Leipziger Südvorstadt am 25. September, gegen 15 Uhr, verlassen haben, um mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu IKEA in Günthersdorf zu fahren. Ob sie dort ankam, ist bis heute allerdings unklar.

Zuletzt suchte die Polizei auf dem Campus der Burg Giebichenstein in Halle (Saale) nach ihr, allerdings ohne Erfolg (TAG24 berichtete).

Zuletzt suchte die Polizei in Halle nach der 23-Jährigen.
Zuletzt suchte die Polizei in Halle nach der 23-Jährigen.  © Silvio Bürger

Mehr zum Thema Vermisste Personen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0