90 Jahre Pestalozzi-Schule: Fotografische Schätze gesucht

Zum 90. Geburtstag der Schule will der Förderverein eine Chronik erstellen.
Zum 90. Geburtstag der Schule will der Förderverein eine Chronik erstellen.  © Peter Zschage

Zwickau - Rainer Eichhorn (67), Ex-Oberbürgermeister von Zwickau (1990 bis 2001), geht neuerdings auf die Jagd. Der ehemalige Schüler der Pestalozzi-Schule (eingeschult 1957) sucht nach alten Schätzen.

"Der Förderverein will zum 90. Geburtstag eine Chronik der Schule erstellen. Dafür suchen wir nach verborgenen Bildern und Informationen", erzählt er.

Die 1925 im Bauhausstil erbaute Schule stand zwischen 2000 und 2006 leer. Dann zog die Puschkin-Schule dort ein. "Als wir hier ankamen, haben wir außer einer Wandzeitung und zwei verstaubten Honecker-Bildern nichts vorgefunden. Alles war leer", erzählt Schulleiter Jens Heinzig (55).

Für die Chronik, die rund 150 Seiten umfassen und "maximal 10 Euro kosten sollte", brauchen die Macher vom Förderverein aber jegliche Information und eben auch viele Bilder. Die Produktionskosten für die Chronik werden derzeit auf 6.000 Euro geschätzt.

Titelfoto: Peter Zschage


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0