Nach Obduktion: Abiturientin ist ertrunken

Die Schulleitung des Clara-Wieck-Gymnasiums informierte Eltern und Schüler per Brief über den Tod einer Schülerin.
Die Schulleitung des Clara-Wieck-Gymnasiums informierte Eltern und Schüler per Brief über den Tod einer Schülerin.  © Peter Zschage

Zwickau - Im Zwickauer Stadtteil Planitz hat sich eine schreckliche Tragödie ereignet. Schüler und Lehrer des Clara-Wieck-Gymnasiums (CWG) stehen unter Schock. Eine Schülerin (17) der 11. Klasse wurde am Dienstagmorgen gegen 7.30 Uhr von der Polizei tot im nahe gelegenen Geleitsteich gefunden (TAG24 berichtete).

"Es ist schlimm für uns alle", sagt die Mutter einer CWG-Schülerin. Die Schulleitung hatte die Eltern der Schüler mit einem Brief über den Tod der Schülerin informiert. Ob der für diesen Sonnabend geplante Tag der offenen Tür am CWG stattfinden wird, ist angesichts der Tragödie noch nicht sicher.

Die Todesumstände sind bislang völlig unklar, die Kripo ermittelt. "Wir ermitteln noch, und zwar in alle Richtungen", so ein Polizeisprecher gegenüber TAG24. Konkretere Angaben wollte er zunächst nicht machen. Nur, dass die Leiche im Wasser entdeckt wurde, bestätigte er.

Rund um den Fundort wurden Schilf und andere Pflanzen von der Freiwilligen Feuerwehr Planitz beseitigt, um nach Spuren zu suchen. Wie lange das Mädchen dort schon gelegen hat und wie sie starb - dazu äußerte sich die Polizei nicht.

Der Geleitsteich liegt etwas abseits, direkt neben dem Strandbad Planitz. "Hier treffen sich immer mal ein paar Jugendliche", weiß eine Spaziergängerin, die am Ufer öfter mit ihrem Hund Gassi geht. Ob es da einen Zusammenhang gibt und was die Obduktion ergibt, bleibt abzuwarten.

Update 15.40 Uhr:

Die in einem Zwickauer Teich tot aufgefundene 17-Jährige ist ertrunken. Das habe die Obduktion der Leiche ergeben, teilte die Polizei in Zwickau am Donnerstag mit. Anhaltspunkte für eine Beteiligung Dritter seien nicht festgestellt worden. Ein Gewaltverbrechen könne ausgeschlossen werden. Die Ermittler gehen von einem Suizid aus.

Update, 9.45 Uhr:

Wie die Polizei mitteilt, war die Schülerin beim Auffinden nur noch mit ihrer Unterwäsche bekleidet. Die übrigen Kleidungsstücke und persönliche Gegenstände wurden am Ufer gefunden.

Der Geleitsteich in Planitz neben dem Strandbad. Hier wurde die Schülerin am Dienstagmorgen tot im Wasser entdeckt.
Der Geleitsteich in Planitz neben dem Strandbad. Hier wurde die Schülerin am Dienstagmorgen tot im Wasser entdeckt.  © Peter Zschage

Titelfoto: Peter Zschage


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0