Kräuterbutter selber machen - diese Zutat macht sie perfekt

Kräuterbutter selber machen ist kinderleicht und ein schnell vorbereitetes Mitbringsel. Ein Teelöffel Senf verleiht der Kräuterbutter eine ganz besondere Note.

Kräuterbutter lässt sich kinderleicht und blitzschnell selber machen.
Kräuterbutter lässt sich kinderleicht und blitzschnell selber machen.  © 123rf.com/handmadepictures

Der Grill läuft heiß, das Brot oder Baguette ist gut geröstet - jetzt fehlt nur noch eine selbst gemachte Kräuterbutter.

Du suchst nach einem gelingsicheren Kräuterbutter Rezept, um beim nächsten Grillabend ordentlich auftrumpfen zu können?

Das Kräuterbutter selber machen ist im Handumdrehen erledigt und liefert durch die Kräuter gleich noch eine Portion Vitamine. Sie eignet sich auch bestens, um Steaks, Gemüse oder Fisch zu verfeinern.

Welche Kräuter haben sich ihren Platz im Kräuterbutter Rezept absolut verdient?

Die beliebtesten Vertreter der grünen Vitaminbomben sind: Schnittlauch, Petersilie, Basilikum, Rosmarin, Salbei, Thymian und/oder Kerbel. Die Mischung bleibt jedem Geschmack selbst überlassen. Wer eine vegane Ernährung bevorzugt, schnappt sich einfach ein Stück pflanzliche Margarine.

Fein gehackter Knoblauch verleiht der Butter einen besonders mediterranen Kick.

Schnell Kräuterbutter selber machen | Rezept und Zubereitung

Von Schnittlauch bis Petersilie: Frische oder gefrorene Kräuter geben der Butter den richtigen Kick.
Von Schnittlauch bis Petersilie: Frische oder gefrorene Kräuter geben der Butter den richtigen Kick.  © 123rf.com/handmadepictures

Wer zu Hause noch ein Töpfchen Kräuter hat oder im Tiefkühlfrost sowieso immer eine Portion in Reserve, kann sofort loslegen und seine Kräuterbutter selber machen. So einfach geht's:

Zutaten für Kräuterbutter:

  • 250 g weiche Butter
  • eine Prise Salz und ein Hauch Pfeffer
  • 1 TL Senf
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Bund frische Kräuter (wahlweise auch gemischte Tiefkühl-Kräuter)

Zubereitung der Kräuterbutter:

1. Ein Stück Butter bei Zimmertemperatur in einer Schüssel weich werden lassen.

2. Die gewünschten Kräuter abspülen, trocken schütteln und klein hacken.

3. Die Knoblauchzehe sehr fein hacken oder durch eine Presse drücken und mit einer Gabel zusammen mit den Kräutern unter die Butter heben. Alle Zutaten gut verrühren.

4. Mit Salz, Pfeffer und einem Teelöffel Senf abschmecken.

5. Bis die Butter serviert wird, darf sie im Kühlschrank auskühlen.

Lecker Kräuterbutter selber machen und ganz einfach in Form bringen

Kräuterbutter selber machen und ganz einfach in Form bringen.
Kräuterbutter selber machen und ganz einfach in Form bringen.  © 123rf.com/joannawnuk

Gut gekühlt direkt aus der Schüssel serviert, ist selbst gemachte Kräuterbutter der perfekte Belag für Brot, Brötchen und Baguette.

Wer das Ganze optisch ansprechender gestalten möchte, greift einfach zu einem großen Stück Backpapier und formt die Butter im weichen Zustand zur Rolle. Ab damit im Papier in den Kühlschrank und fertig ist die Kräuterbutter-Rolle. Aufgeschnitten mit einem scharfen Messer, kann sie perfekt serviert werden.

Diese Rezepte könnten Dich auch interessieren:

Wer eine Kräuterbutter selber machen möchte, die optisch ihresgleichen sucht und eine extra Portion Mineralstoffe und Vitamine enthält, greift am besten zur Avocado. Dafür wird einfach eine halbe Avocado zerdrückt und unter die Butter gemischt, mit ein paar Spritzern Zitrone abgeschmeckt und fertig ist die Spezial Kräuterbutter.

TAG24 wünscht guten Appetit.

Titelfoto: 123rf.com/handmadepictures

Mehr zum Thema Rezepte: