Der Giro d'Italia startet! Favorit Roglič hat ein großes Handicap

Fossacesia (Italien) - Am heutigen Samstag startet mit dem Giro d'Italia wieder eines der größten und traditionsreichsten Radrennen der Welt. Doch den Favoriten Primož Roglič (33) plagen vor dem Start große Sorgen.

Kommt Favorit Primož Roglič (33) ohne viele seiner verlässlichen Helfer auf Hochtouren?
Kommt Favorit Primož Roglič (33) ohne viele seiner verlässlichen Helfer auf Hochtouren?  © Gian Mattia D'Alberto/AP/dpa

Der slowenische Topfavorit Primož Roglič hat nach einem Trainingsunfall seines Landsmannes Jan Tratnik kurz vor dem Start des 106. Giro d'Italia erneut einen weiteren Helfer verloren.

Der 33-jährige Tratnik verletzte sich am Freitag bei dem Crash am Knie und wurde im Jumbo-Visma-Team durch Neuprofi Thomas Gloag (21) ersetzt. Für den Briten ist es die erste Teilnahme an einer Grand Tour.

Damit setzte sich die Serie von Ausfällen bei der niederländischen Topmannschaft fort. In den letzten Tagen hatten bereits Zeitfahr-Weltmeister Tobias Foss (25, Norwegen), Bergspezialist Robert Gesink (36, Niederlande) und dessen Landsmann Jos van Emden (38) passen müssen.

Badminton-Talent (†17) bricht auf Feld zusammen und stirbt
Sport Badminton-Talent (†17) bricht auf Feld zusammen und stirbt

Im Vorfeld war auch der ursprünglich vorgesehene Wilco Kelderman (32, Niederlande) wegen einer Verletzung ausgetauscht worden. Der Giro startet an diesem Samstag mit einem Einzelzeitfahren über 19,6 Kilometer und erstreckt sich über 21 Etappen bis zum 28. Mai.

Übertragen werden alle Etappen live im TV von Eurosport. Mit am Start ist auch der Wahl-Dresdner Max Kanter (25), mit dem TAG24 vor dem Start ein ein Interview führte.

Titelfoto: Gian Mattia D'Alberto/AP/dpa

Mehr zum Thema Sport: