FC Ingolstadt zieht Reißleine: Schanzer entlassen Cheftrainer Rüdiger Rehm

Ingolstadt - Der FC Ingolstadt hat Cheftrainer Rüdiger Rehm (44) mit sofortiger Wirkung entlassen.

Der FC Ingolstadt trennt sich von Trainer Rüdiger Rehm (44).
Der FC Ingolstadt trennt sich von Trainer Rüdiger Rehm (44).  © Uli Deck/dpa

Auch Co-Trainer Mike Krannich (50) muss seinen Platz räumen, wie der Verein am Dienstag mitteilte.

"Aufgrund der aktuellen sportlichen Situation und den ausbleibenden Resultaten nach zuletzt fünf Niederlagen aus sieben Spielen sind wir zu dem Entschluss gekommen, handeln zu müssen", sagte FCI-Geschäftsführer Dietmar Beiersdorfer (59).

Der frühere Bundesligist fiel nach drei Niederlagen in der 3. Liga auf Rang sieben zurück und hat bereits neun Punkte Rückstand auf einen direkten Aufstiegsplatz. Zum Relegationsplatz fehlen fünf Zähler.

Bombendrohung in der 3. Liga, doch die Zuschauer bekommen nichts mit!
3. Liga Bombendrohung in der 3. Liga, doch die Zuschauer bekommen nichts mit!

"Gerade der Start in das Jahr 2023 verlief keineswegs so, wie wir ihn uns alle vorgestellt haben. Wir wollten unbedingt erfolgreich in die Restrunde starten, um weiterhin oben dran zu bleiben. Dies ist uns leider nicht gelungen. Ziel ist es jetzt, schnellstmöglich wieder in die Erfolgsspur zurückzufinden", so Beiersdorfer weiter.

Bis auf Weiteres übernehmen Thomas Karg, Luca Schuster und Christian Liefke das Training der Oberbayern. Die Schanzer streben jedoch eine "zeitnahe Lösung" an.

Titelfoto: Uli Deck/dpa

Mehr zum Thema 3. Liga: