Kurz nach Pokalfinale: Einbrecher steigen in Haus von Fußball-Star ein!

Madrid - In Spanien sind Diebe in das Haus des brasilianischen Fußballstars Rodrygo (22) eingebrochen. Kurz nach dem Pokal-Sieg von Real-Madrid schien sich wohl eine gute Gelegenheit zu bieten...

Rodrygo Silva de Goes (22) sollte eigentlich seinen Nationalsieg feiern. Nur einen tag später wurde er Opfer eines Einbruchs.
Rodrygo Silva de Goes (22) sollte eigentlich seinen Nationalsieg feiern. Nur einen tag später wurde er Opfer eines Einbruchs.  © ANDER GILLENEA/AFP

Wie die Polizei mitteilte, stiegen die Diebe in der Nacht zum heutigen Montag in das Haus in einem Ort nahe der spanischen Hauptstadt Madrid ein - einen Tag zuvor hatte Rodrygo mit Real Madrid in Sevilla das spanische Pokalfinale Copa del Rey gewonnen. Rodrygo schoss dabei beide Tore für Real.

Als die Beamten am Tatort eintrafen, entdeckten sie eine aufgebrochene Tür und mehrere durchwühlte Zimmer. Über die Beute der Einbrecher war zunächst nichts bekannt.

In Madrid gab es schon mehrfach Einbrüche bei prominenten Fußballern, etwa bei Rodrygos Teamkollegen Dani Carvajal (31) und Karim Benzema (35). In Benzemas Villa waren die Diebe Anfang vergangenen Jahres während eines Fußballspiels eingestiegen.

"Nicht mehr viel Zeit": Messi spricht über sein Karriereende!
Fußball International "Nicht mehr viel Zeit": Messi spricht über sein Karriereende!

Im Jahr 2019 hatte die spanische Polizei eine Einbrecherbande zerschlagen, die sich auf Häuser von Fußballprofis spezialisiert hatte.

Die Polizei nannte die Namen der betroffenen Fußballer nicht. Laut Medienberichten gehörten Benzema und Casemiro (31) von Real Madrid sowie Thomas Partey (29) von Atlético Madrid zu den Opfern.

Titelfoto: ANDER GILLENEA/AFP

Mehr zum Thema Fußball International: