Zlatan Ibrahimovic hört nicht auf! Mit 41 Jahren für EM-Quali nominiert

Stockholm - Nach mehrmonatiger Verletzungspause steht AC-Mailand-Profi Zlatan Ibrahimovic (41) im Aufgebot der schwedischen Fußball-Nationalmannschaft für den anstehenden Beginn der EM-Qualifikation.

Zlatan Ibrahimovic (41) kann auch im fortgeschrittenen Alter noch einen wichtigen Beitrag zur schwedischen Nationalelf leisten.
Zlatan Ibrahimovic (41) kann auch im fortgeschrittenen Alter noch einen wichtigen Beitrag zur schwedischen Nationalelf leisten.  © Angel Fernandez/AP/dpa

Nationalcoach Janne Andersson nominierte den 41-Jährigen am Mittwoch in seinen Kader für die Heimspiele gegen den Gruppenfavoriten Belgien (24. März) und gegen Aserbaidschan (27. März).

Ibrahimovic sei jüngst dreimal in Mailand eingewechselt worden und fühle sich in anständiger Form, erklärte Andersson.

"Aus dieser Perspektive betrachtet, glaube ich, dass er etwas beitragen kann. Vor allem auf dem Feld, aber auch neben dem Feld." Als Option für die Startelf betrachtet der Trainer den schwedischen Rekordtorschützen nicht.

Schlimmer Choreo-Unfall vor Testspiel! Riesen-Banner kracht auf Fans und verletzt sie schwer
Fußball International Schlimmer Choreo-Unfall vor Testspiel! Riesen-Banner kracht auf Fans und verletzt sie schwer

Die Schweden treffen sich am kommenden Montag zur Vorbereitung auf die ersten Quali-Spiele für die EM 2024 in Deutschland. Im 26-Mann-Kader stehen unter anderen auch Emil Forsberg (31) von RB Leipzig und Mattias Svanberg (24) vom VfL Wolfsburg.

In Qualifikationsgruppe F bekommt es Schweden außerdem noch mit Estland und Österreich zu tun.

Titelfoto: Angel Fernandez/AP/dpa

Mehr zum Thema Fußball International: