Bayer 04 bärenstark! Werkself darf vom Europa-League-Titel träumen

Budapest/Leverkusen - Die Werkself hat es geschafft! Das Team von Trainer Xabi Alonso hat sich am Donnerstagabend mit einem souveränen 2:0 (1:0) bei Ferencvaros Budapest als einzige deutsche Mannschaft für das Viertelfinale der Europa League qualifiziert.

Schon im Hinspiel arbeitete sich Bayer 04 dank des 2:0 in der BayArena für einen beruhigenden Vorsprung heraus.
Schon im Hinspiel arbeitete sich Bayer 04 dank des 2:0 in der BayArena für einen beruhigenden Vorsprung heraus.  © INA FASSBENDER / AFP

Das Spiel gegen die Ungarn war keine drei Minuten alt, als der Franzose Moussa Diaby den Torreigen eröffnete und nach einem Sprint über das halbe Spielfeld locker zum 1:0 für Schwarz-Rot einschob - sehr zur Freude seines Trainers.

Mit der Führung im Rücken gelang es den Leverkusenern, die zuletzt 2019/20 im Viertelfinale standen, das Spiel fortan zu beruhigen und immer wieder für gefährliche Offensivaktionen zu sorgen.

Dass es auf internationalem Parkett auch hin und wieder mit Glück zugehen muss, bewies ein Lattenknaller der Gastgeber kurz vor der Halbzeit (38.). Davon ließen sich die Rheinländer allerdings weniger beirren und spielten ihren Stiefel gegen tapfer kämpfende Ungarn sehenswert und zum Teil blitzschnell herunter.

Azmoun-Eklat bei Bayer 04: Xabi Alonso schmeißt ihn raus!
Bayer 04 Leverkusen Azmoun-Eklat bei Bayer 04: Xabi Alonso schmeißt ihn raus!

Glück hatten allerdings auch die Gastgeber, die durch Florian Wirtz oder Diaby durchaus schon in der ersten Hälfte ihre Viertelfinal-Träume hätten begraben können.

Amine Adli lässt Bayer 04 weiter von internationalem Titel träumen

Auch das Rückspiel gewann Schwarz-Rot mit 2:0 - inklusive frechem Jubel von Torschütze Amine Adli vor dem Heimblock.
Auch das Rückspiel gewann Schwarz-Rot mit 2:0 - inklusive frechem Jubel von Torschütze Amine Adli vor dem Heimblock.  © IMAGO / ZUMA Press

Dass die Werkself den Sack allerdings schon in der ersten Halbzeit nicht zu machen konnte, lag auch an der eigenen Chancenverwertung, die gegen Budapest wie so oft im Alltag Bundesliga zu Wünschen übrig ließ.

Egal ob Florian Wirtz, Moussa Diaby, Amine Adli oder Mitchel Bakker - keiner der Mannen in Rot konnte die gut herausgespielten Chancen nutzen und frühzeitig auf 2:0 stellen. Das gelang den Gästen erst tief in der zweiten Hälfte.

Nach einem blitzsauberen Konter und perfekt inszenierten Überzahlspiel stand schließlich Adli genau richtig und schob aus kürzester Distanz freistehend zum 2:0 ein und entsandte die Klub-Verantwortlichen damit endgültig zur Viertelfinal-Auslosung nach Nyon.

Offiziell: Dieser Knipser wechselt für 20 Millionen Euro zu Bayer 04!
Bayer 04 Leverkusen Offiziell: Dieser Knipser wechselt für 20 Millionen Euro zu Bayer 04!

"Wir haben eine solide Leistung gezeigt und sind zu Recht im Viertelfinale", fand Keeper Lukas Hradecky nach dem überzeugenden Auftritt.

Schon um 13 Uhr wird am heutigen Freitag der kommende Viertelfinal-Gegner der Werkself ausgelost! In der Bundesliga bekommt es Leverkusen am Sonntag (17.30 Uhr) mit niemand geringerem als dem Rekordmeister Bayern München zu tun.

Titelfoto: INA FASSBENDER / AFP

Mehr zum Thema Bayer 04 Leverkusen: