Erfolglos-Eintracht am Pranger: SGE-Legende appelliert an Spieler-Ehre!

Frankfurt am Main - Seit acht Bundesliga-Partien ist Eintracht Frankfurt mittlerweile ohne Sieg. Mannschaft und Trainer können es wahrscheinlich nicht mehr hören, aber jetzt gilt es endlich wieder in die Erfolgsspur zurückzufinden - findet auch eine bekannte SGE-Größe!

SGE-Legende Charly Körbel (68) ist mit den aktuellen Leistungen seiner Eintracht nicht einverstanden und hofft auf schnelle Besserung.
SGE-Legende Charly Körbel (68) ist mit den aktuellen Leistungen seiner Eintracht nicht einverstanden und hofft auf schnelle Besserung.  © Andreas Arnold/dpa

Die europäischen Plätze sind jetzt schon fünf Punkte (auf Bayer 04 Leverkusen) entfernt, obwohl man sich einst auf Champions-League-Kurs befand.

Es könnte also nach der starken Hinrunde aufgrund der sehr schwachen Rückserie von den Adlerträgern nicht einmal für die Conference League reichen, was für den Verein ein herber Rückschlag wäre. Teure Stars könnte man sich im Sommer dann wohl nur spärlich leisten, die zuletzt so positive Entwicklung in Klub und Umfeld würde deutlich gebremst werden.

Deshalb schlägt jetzt Bundesliga-Rekordspieler (602 Spiele) und Eintracht-Legende Charly Körbel (68) Alarm. Gegenüber der "Bild" appellierte er eindringlich an die Glasner-Schützlinge: "Die Spieler sind jetzt in der Pflicht, ganz klar. Es geht einzig und allein darum, eine Ordnung zu finden auf dem Platz, die Fehler abzustellen und vor allem – zu gewinnen. Fertig!"

Arsenal-Abgang wohl besiegelt: Schnappt sich Eintracht Frankfurt dieses Mega-Talent?
Eintracht Frankfurt Arsenal-Abgang wohl besiegelt: Schnappt sich Eintracht Frankfurt dieses Mega-Talent?

Als beinharter Verteidiger stand Körbel unter anderem für Werte wie Leidenschaft, Entschlossenheit und Haltung. Werte, die die aktuelle Mannschaft teilweise zu häufig vermissen lässt, findet auch der Ur-Frankfurter: "Wir erleben eine komische Phase. Die Mannschaft spielt immer ganz ordentlich, macht dann wahnsinnige Fehler und wird bestraft. Aber es kann nicht sein, dass sich alle nur auf Torwart Trapp und Torjäger Kolo Muani verlassen."

Eintracht Frankfurts Legende Charly Körbel kritisiert fehlenden Einsatz auf dem Platz

Als Spieler gewann Charly Körbel (r.) mit der Frankfurter Eintracht unter anderem den DFB-Pokal im Jahr 1988. (Archivbild)
Als Spieler gewann Charly Körbel (r.) mit der Frankfurter Eintracht unter anderem den DFB-Pokal im Jahr 1988. (Archivbild)  © Kai-Uwe Wärner/dpa

Vor allem die aktuell fehlende Energie der Hessen-Kicker stört Körbel massiv: "Wie sie sich in der Europa League reingebissen haben, wie sie da als Team aufgetreten sind – diese Energie muss wieder rein! Jeder muss sich überlegen, wie er das gegen Augsburg endlich wieder aus sich herausholt. Um eine gute Basis zu kriegen für das wichtigste Spiel des Jahres danach im Pokal-Halbfinale."

Außerdem lässt er die Unruhen um Coach Oliver Glasner (48) sowie Vorstandssprecher Axel Hellmann (51) nicht als Ausrede gelten. "Das interessiert mich überhaupt nicht. Um Hellmann und den Trainer geht es jetzt nicht. Die Spieler müssen sich endlich fragen, was sie verbessern können. Und wenn es einfach nur ist, den Ball wegzuhauen", stellt der 68-Jährige klar.

Die nächste Chance dazu hat die Eintracht am morgigen Samstag (15.30 Uhr/Sky), wenn es im Heimspiel gegen den FC Augsburg geht. Es wird, ausgenommen vom DFB-Pokal, womöglich die letzte Chance, doch noch einmal an Europa zu schnuppern.

Titelfoto: Andreas Arnold/dpa

Mehr zum Thema Eintracht Frankfurt: