Erster Cheftrainerposten für Frankfurts Fußballgott Alex Meier

Frankfurt am Main - Der Fußballgott bekommt eine noch wichtigere Rolle bei Eintracht Frankfurt!

Ex-SGE-Profi Alex Meier (40) wird bei Eintracht Frankfurt künftig Cheftrainer in der Jugendabteilung.
Ex-SGE-Profi Alex Meier (40) wird bei Eintracht Frankfurt künftig Cheftrainer in der Jugendabteilung.  © Arne Dedert/Deutsche Presse-Agentur GmbH/dpa

Eintracht Frankfurts Vereinslegende Alex Meier (40) übernimmt beim hessischen Fußball-Bundesligisten ab diesem Sommer erstmals als Cheftrainer eine eigene Mannschaft.

Der 40-Jährige, der bei den Hessen den Spitznamen "Fußballgott" trägt, wird künftig die U16 der Eintracht trainieren.

Dies teilte der Klub am Donnerstag mit. Bislang hatte Meier mehrere Co-Trainer-Posten bei den Hessen inne.

Unterstützung für "Toppi": Eintracht schnappt sich geballte Trainer-Kompetenz
Eintracht Frankfurt Unterstützung für "Toppi": Eintracht schnappt sich geballte Trainer-Kompetenz

Als Assistent der U21 soll er bis zum Saisonende weiter arbeiten.

Meier spielte zwischen 2004 und 2018 als Profi für die Eintracht und ist seit dem Jahr 2020 als Trainer von Jugend- und Nachwuchsmannschaften dabei.

Titelfoto: Arne Dedert/Deutsche Presse-Agentur GmbH/dpa

Mehr zum Thema Eintracht Frankfurt: