Zukunft von Youngster Tel beim FC Bayern: Berater spricht Klartext!

München - Wie geht es weiter? Mathys Tel (18) stürmt wohl auch in der kommenden Saison für den FC Bayern München!

Mathys Tel (18) will sich beim FC Bayern München durchsetzen.
Mathys Tel (18) will sich beim FC Bayern München durchsetzen.  © Tom Weller/dpa

"Es ist offiziell: Mathys bleibt in München, egal was passiert", sagte zumindest Gadiri Camara, der Berater des Youngsters, im Gespräch mit der tz. Zuletzt war über eine Ausleihe spekuliert worden, zumal der Meister äußerst intensiv nach einem Neuner sucht.

"Alle Vereine wollen wissen, wie es um ihn steht", erklärte Camara mit Blick auf seinen Klienten, "für uns ist die Sache aber völlig klar". Tel, der im vergangenen Sommer für stolze 20 Millionen Euro von Stade Rennes an die Säbener Straße gelotst worden war, sei "die Zukunft - selbst wenn Haaland oder Mbappe im Sommer kommen sollten".

Es handelt sich um eine sehr vollmundige Aussage. Das Arbeitspapier des Spielers beim Rekordmeister hat aktuell noch bis zum Sommer 2025 Gültigkeit.

Vor dem Rückspiel gegen Arsenal: Gute Königsklassen-Omen für den FC Bayern
FC Bayern München Vor dem Rückspiel gegen Arsenal: Gute Königsklassen-Omen für den FC Bayern

In seinem ersten Jahr kommt der Rechtsfuß bislang wettbewerbsübergreifend auf 25 Spiele, wobei es sich meist aber nur um Kurzeinsätze handelt. Er konnte in diesen bisher fünf Treffer verbuchen, vier in der Bundesliga sowie einen im DFB-Pokal.

Berater Camara sieht seinen Schützling "auf einer Mission": "Wenn man bei Bayern ein Schlüsselspieler sein will, muss man sich in München verbessern und kämpfen. Das ist die Mentalität. Mental ist er bereit, also macht er weiter."

Titelfoto: Tom Weller/dpa

Mehr zum Thema FC Bayern München: