Tuchel verwundert über Hernández-Gerüchte: Bleibt der 27-Jährige doch bei den Bayern?

München - Bayern-Trainer Thomas Tuchel (49) hat "überrascht" auf Meldungen reagiert, wonach Lucas Hernández (27) zu Paris Saint-Germain wechseln könnte.

Bayern-Trainer Thomas Tuchel (49) ist von den Wechsel-Gerüchten seines Spielers "überrascht".
Bayern-Trainer Thomas Tuchel (49) ist von den Wechsel-Gerüchten seines Spielers "überrascht".  © Tom Weller/dpa

"Ich habe mitbekommen, dass es Schlagzeilen zu Lucas gibt. Ich weiß nicht, ob das der Wahrheit entspricht", sagte Tuchel am Freitag in München und schloss an:

"Was ich sagen kann, ist, dass er in meinen Plänen, in den Plänen des Clubs, eine herausragende Rolle spielt. Er ist für mich ein absoluter Führungsspieler, das hatte ich schon gesagt - und daran hat sich nichts geändert."

Die französische Sportzeitung "L'Équipe" hatte am Donnerstag berichtet, dass PSG mit dem französischen Nationalspieler eine grundsätzliche Einigung erzielt habe. Auch Sport1 und der französische Sender RMC hatten zuvor von einem Interesse des französischen Meisters an Innenverteidiger Hernández berichtet.

Kracht es nach der Heim-EM? Kimmichs Zukunft beim FC Bayern ungewiss
FC Bayern München Kracht es nach der Heim-EM? Kimmichs Zukunft beim FC Bayern ungewiss

Bei den Bayern steht der vor vier Jahren für die Rekordablöse von 80 Millionen Euro von Atlético Madrid verpflichtete Verteidiger noch bis zum 30. Juni 2024 unter Vertrag.

Seit längerer Zeit strebt der deutsche Rekordmeister eine vorzeitige Vertragsverlängerung mit Hernández an.

Was ist Hernández' Plan für die Zukunft?

Überlegt Lucas Hernández (27) tatsächlich zu Paris Saint-Germain zu wechseln?
Überlegt Lucas Hernández (27) tatsächlich zu Paris Saint-Germain zu wechseln?  © Sven Hoppe/dpa

In München fällt der Abwehrspieler seit Monaten verletzt aus. Hernández hatte sich bei der Weltmeisterschaft in Katar einen Kreuzbandriss im Knie zugezogen. Inzwischen trainiert er wieder mit dem Team.

Ein Kader-Comeback zum Saisonabschluss am Samstag in Köln werde es aber nicht geben, sagte Tuchel. Das wäre "komplett unverantwortlich".

Titelfoto: Bildmontage: Tom Weller/dpa, Sven Hoppe/dpa

Mehr zum Thema FC Bayern München: