Kein letztes Vertragsjahr: Gulacsi-Entscheidung bei RB Leipzig steht kurz bevor

Leipzig - Der Fußball-Bundesligist RB Leipzig steht einem Medienbericht zufolge kurz vor einer Verlängerung mit Torwart Peter Gulacsi (34). Der 2025 auslaufende Vertrag mit dem ungarischen Nationalspieler soll laut "Bild" vorzeitig verlängert werden.

RB-Routinier Peter Gulacsi (34) will Planungssicherheit. Deswegen soll schon bald eine Entscheidung über den weiteren Verlauf seiner Karriere bei RB fallen.
RB-Routinier Peter Gulacsi (34) will Planungssicherheit. Deswegen soll schon bald eine Entscheidung über den weiteren Verlauf seiner Karriere bei RB fallen.  © Picture Point / Gabor Krieg

Darauf hätten sich Sportdirektor Rouven Schröder (48) und die Gulacsi-Seite verständigt. In der kommenden Saison sollen sich der 34-Jährige und der belgische Neuzugang Maarten Vandevoordt (22) einen Zweikampf um die Rolle als Stammtorhüter liefern. Janis Blaswich (33) darf den Club verlassen.

Erst im Februar hatte sich Gulacsi seinen Stammplatz zurückerobert. Im Oktober 2022 war der Routinier durch einen Kreuzbandriss zurückgeworfen worden.

Blaswich hatte ihn in der Zeit bestens vertreten und war im Herbst vergangenen Jahres mit einer Einladung zur Nationalmannschaft belohnt worden. Doch Blaswichs Leistungen verschlechterten sich und Gulacsi rückte wieder ins Tor. Seitdem hat Leipzig in der Fußball-Bundesliga kein Spiel mehr verloren.

An diesem Tag starten RB Leipzigs Fußballerinnen in die neue Saison
RB Leipzig An diesem Tag starten RB Leipzigs Fußballerinnen in die neue Saison

Gulacsi hatte bereits kürzlich betont, nicht in ein letztes Vertragsjahr gehen zu wollen.

"Wir haben vereinbart, dass es im Sommer auf jeden Fall eine klare Entscheidung geben wird, was die Zukunft betrifft. In meinem Alter braucht man ein Stück weit Planungssicherheit, für die Karriere und für die Familie", sagte Gulacsi. "2026 ist die WM in den USA und natürlich ist es mein Ziel, da noch im Tor zu stehen."

Titelfoto: Picture Point / Gabor Krieg

Mehr zum Thema RB Leipzig: