"Was ein Junge!" RB Leipzigs Lukeba erstmals für A-Nationalelf nominiert

Leipzig - RB Leipzigs Trainer Marco Rose (47) sagte über ihn: "Was ein Spieler, was ein Junge! Der rattert hier gegen jeden Gegner mit 20 Jahren seine Spiele runter auf einem Topniveau." Jetzt wurde Castello Lukeba (20) erstmals in die französische Nationalmannschaft berufen.

Castello Lukeba (20) darf sich über eine Nominierung in Frankreichs A-Nationalmannschaft freuen.
Castello Lukeba (20) darf sich über eine Nominierung in Frankreichs A-Nationalmannschaft freuen.  © Picture Point/Gabor Krieg

Der Verteidiger wurde für die Équipe Tricolore nachnominiert, teilte RB am Dienstag mit.

Der 20 Jahre alte Lukeba kam erst in diesem Sommer von Olympique Lyon zum deutschen Pokalsieger und überzeugte zuletzt in der Innenverteidigung an der Seite seines Landsmannes Mohamed Simakan (23).

Beide spielten bereits in der französischen U21 zusammen.

Janis Blaswich verlässt RB Leipzig! Für diesen Verein spielt er in der kommenden Saison
RB Leipzig Janis Blaswich verlässt RB Leipzig! Für diesen Verein spielt er in der kommenden Saison

Nun nominierte Nationaltrainer Didier Deschamps Lukeba nach, da sich Axel Disasi (25) vom FC Chelsea eine Muskelverletzung im Oberschenkel zugezogen hatte. Disasi sollte ursprünglich den Ex-Leipziger und Bayern-Verteidiger Dayot Upamecano (24) ersetzen, der sich ebenfalls am Oberschenkel verletzte.

Insgesamt sind zwölf Nationalspieler vom sächsischen Fußball-Bundesligisten auf Länderspielreise.

Titelfoto: Picture Point/Gabor Krieg

Mehr zum Thema RB Leipzig: