Darmstadt 98 mit Rumpftruppe gegen Hannover 96: "Trotzdem voller Energie!"

Darmstadt - Allen Widrigkeiten zum Trotz! Tabellenführer SV Darmstadt 98 blickt vor dem Spiel in der 2. Bundesliga gegen Hannover 96 am Freitag (18.30 Uhr/Sky) auf eine lange Verletztenliste.

Trotz eines sehr ausgedünnten Kaders glaubt Darmstadt-98-Coach Torsten Lieberknecht (49) an einen Heimsieg gegen Hannover 96.
Trotz eines sehr ausgedünnten Kaders glaubt Darmstadt-98-Coach Torsten Lieberknecht (49) an einen Heimsieg gegen Hannover 96.  © Uwe Anspach/dpa

"Wir wissen, dass wir dezimiert sind. Trotzdem sind wir voller Energie. Die Jungs, die auf dem Platz stehen, können Vollgas geben", sagte Lilien-Trainer Torsten Lieberknecht (49) am Donnerstag.

Gegen Hannover müssen die Hessen auf Aaron Seydel (26), Fabian Schnellhardt (28), Klaus Gjasula (32) und Magnus Warming (22) verzichten.

Die beiden Verteidiger Frank Ronstadt (25) und Jannik Müller (28) haben in dieser Woche außerdem reduziert trainiert, wie der 49 Jahre alte Coach berichtete.

Trotz Herbstmeisterschaft: Lilien gehen mit Kleeblatt-Dämpfer in die Mega-Winterpause
SV Darmstadt 98 Trotz Herbstmeisterschaft: Lilien gehen mit Kleeblatt-Dämpfer in die Mega-Winterpause

Beim Spieltagsgegner aus Niedersachsen sieht Lieberknecht "viel Erstliga-Qualität".

Fünf Punkte trennen den aktuellen Tabellenfünften von den Hessen.

"Mit Hannover erwartet uns eine gute und selbstbewusste Mannschaft. Wir brauchen morgen eine gute Leistung, um gewinnen zu können", schätzt Lieberknecht die Lage vor der Partie ein.

Titelfoto: Uwe Anspach/dpa

Mehr zum Thema SV Darmstadt 98: