Australian Open: Novak Djokovic siegt in Melbourne!

Melbourne - Novak Djokovic (35) hat zum zehnten Mal die Australian Open gewonnen.

Novak Djokovic (35) ging als Champion aus dem Wettbewerb.
Novak Djokovic (35) ging als Champion aus dem Wettbewerb.  © dpa/AP/Dita Alangkara

Der 35 Jahre alte Serbe setzte sich im Tennis-Finale von Melbourne 6:3, 7:6 (7:4), 7:6 (7:5) gegen den elf Jahre jüngeren Griechen Stefanos Tsitsipas durch und schloss mit seinem insgesamt 22. Grand-Slam-Titel zum Spanier Rafael Nadal (36) auf, der bislang alleiniger Rekordchampion war.

Mit dem Erfolg springt Djokovic auch zurück an die Spitze der Weltrangliste und löst Nadals Landsmann Carlos Alcaraz ab, der Down Under verletzt gefehlt hatte.

Djokovic geht in seine 374. Woche als Nummer eins der Welt und baut damit seinen Bestwert aus.

Heftiger Angriff auf den Weltverband: Darum sagt dieser Tennis-Star Olympia ab
Tennis Heftiger Angriff auf den Weltverband: Darum sagt dieser Tennis-Star Olympia ab

Tsitsipas verpasste dagegen auch in seinem zweiten Finale den ersten Grand-Slam-Titel überhaupt für Griechenland. 2021 hatte er bereits das Endspiel der French Open gegen Djokovic verloren.

Das erste Jahreshighlight war mit viel Unruhe um Djokovic verbunden. Den Star aus Belgrad bewegte zunächst die Rückkehr nach Australien nach seiner Ausweisung im Vorjahr. Dann kämpfte er mit einer Oberschenkelverletzung, die im Finale keine Rolle mehr spielte.

Jetzt steht Djokovic wieder an der Spitze der Weltrangliste.
Jetzt steht Djokovic wieder an der Spitze der Weltrangliste.  © dpa/AP/Dita Alangkara

Zuletzt sorgte zudem noch sein Vater Srdjan (62) für Diskussionen, der laut Djokovic unabsichtlich für Bilder mit pro-russischen Personen posiert hatte.

Titelfoto: dpa/AP/Dita Alangkara

Mehr zum Thema Tennis: