Krasse Details enthüllt! iPhone 12 Mini kommt, Preise, Farben und Größe verraten!

Cupertino (USA) - Kommenden Dienstag soll Apple das neue iPhone 12 vorstellen. Bereits seit Wochen kursieren zahlreiche Gerüchte zu dem heiß ersehnten Gerät im Netz. Nun wurde ein großer Leak bekannt. Und dieser hat es in sich!

Der Nachfolger des iPhone 11 (im Bild) wird bereits sehnlichst erwartet.
Der Nachfolger des iPhone 11 (im Bild) wird bereits sehnlichst erwartet.  © Jonathan Brady/PA Wire/dpa

Alle zwölf Monate präsentiert Apple den Nachfolger seiner iPhones. Für dieses Jahr gibt es sogar gleich zwei verschiedene Events, die das Fanherz höher schlagen lassen.

Im April wurde das Apple iPhone SE 2020, der Nachfolger des SE 2016, mitten in der Corona-Krise veröffentlicht. Im September sollte eigentlich der Nachfolger des iPhone 11 in den Modellen iPhone 12, iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max vorgestellt werden.

Doch in Zeiten von Corona war auch bei dem bekannten Softwareentwickler aus den USA alles anders. Bei einer Pressekonferenz im September gab es zahlreiche Neuigkeiten zu der Apple Watch und neuen iPad-Modellen, doch vom iPhone gab es keine Spur.

Am kommenden Dienstag um 19 Uhr wird es erneut eine Pressevorstellung geben und Experten sind sich einig: Wir werden endlich das neue iPhone sehen!

Wie immer hält sich der Hersteller mit Informationen bedeckt. Doch zahlreiche User im Netz, die sich in der Vergangenheit als vertrauenswürdige Informationsgeber herausgestellt haben, veröffentlichten Details zu dem kommenden Handy (TAG24 berichtete).

Der chinesische Leaker Kang lag in den vergangenen Jahren meist mit seinen Spekulationen richtig. Nun postete er auf der Plattform Weibo zahlreiche Details. Angeblich soll er bereits das Video zum neuen iPhone 12 gesehen haben, dass Apple im Rahmen seiner Pressekonferenz zeigen will.

Chinesischer User nennt Details zum kommenden iPhone von Apple

Normalerweise kommen die neuen iPhones immer im September. Doch Corona warf Apples Pläne über den Haufen.
Normalerweise kommen die neuen iPhones immer im September. Doch Corona warf Apples Pläne über den Haufen.  © Wang Gang/SIPA Asia via ZUMA Wire/dpa

In einer langen Liste präsentierte der Mann viele Details zu den verschiedenen Modellen des kommenden iPhones. Angeblich soll auch ein iPhone 12 Mini vorgestellt werden.

Kang veröffentlichte auch die Preise, wobei er sich auf die Dollar-Angaben bezog. Diese sowie die erwarteten Farben und Größen im Überblick: 

  • iPhone 12 (6,1 Zoll), ab 699 Dollar (590 Euro), in den Farben schwarz, weiß, rot, blau und grün
  • iPhone 12 Pro (6,1 Zoll), ab 999 Dollar (844 Euro), in den Farben gold, silber, graphit und blau
  • iPhone 12 Pro Max (6,7 Zoll), ab 1099 Dollar (928 Euro), in den Farben gold, silber, graphit und blau
  • iPhone 12 Mini (5,4 Zoll), ab 699 Dollar (590 Euro), in den Farben schwarz, weiß, rot, blau und grün

Das iPhone 12 Pro und 12 Pro Max sollen ab 128 Gigabyte Speicherkapazität starten und bis zu 512 Gigabyte bieten. 

Zudem soll die neueste Generation der beliebten Mobiltelefone 5G unterstützen und somit bestens für das Mobilfunknetz der Zukunft gerüstet sein.

Kang verrät Erscheinungsdatum der iPhones

Kang verriet zudem Details der Kamera. So sollen das normale iPhone und das Mini eine Dualkamera erhalten. Doch die beiden teureren Modelle besitzen, so ist sich der Chinese sicher, eine dreifache Kamera wie der Vorgänger. Neu hinzu kommt der Lidar-Sensor. Beide Mobiltelefone sollen ab dem 6. November vorbestellbar sein, der offizielle Verkaufsstart, so Kang, ist der 12. November.

Das iPhone 12 sowie das 12 Mini sollen bereits ab dem kommenden Freitag, den 16. Oktober, vorbestellbar und spätestens Ende Oktober im freien Handel zu erwerben sein.

Übrigens soll Apple auf dem Event auch den Homepod Mini vorstellen. Der Mini-Lautsprecher wird demnach 99 US-Dollar (83 Euro) kosten und ist zusammen mit den iPhones 12 Pro und Max ab dem 6. November bestellbar. Wie immer gilt: Die Informationen sind nur mit Vorsicht zu genießen! Von offizieller Seite gab es noch keine Bestätigung.

Titelfoto: Wang Gang/SIPA Asia via ZUMA Wire/dpa

Mehr zum Thema Apple:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0