Debatte wird handgreiflich: Abgeordnete liefern sich aberwitzige Parlaments-Schlägerei

Dakar (Senegal) - Befremdliche Szenen im senegalesischen Parlament: Bei einer hitzigen Debatte wurde es plötzlich rabiat. Mehrere Abgeordnete gingen aufeinander los – es flogen Fäuste und Stühle.

Tumult im Parlament: Eine Debatte über den Haushalt des Justizministeriums gerät außer Rand und Band.
Tumult im Parlament: Eine Debatte über den Haushalt des Justizministeriums gerät außer Rand und Band.  © Screenshot/YouTube/DAKARACTU TV HD

Zu tumultartigen Szenen kam es am Donnerstag in der Nationalversammlung des westafrikanischen Staates Senegal.

Wie das lokale Portal Dakaractu berichtete, hielt der Abgeordnete Massata Samb eine leidenschaftliche Rede, in der er den Haushaltsentwurf des Justizministeriums scharf kritisierte.

Doch Regierungs-Abgeordnete Amy Ndiaye Gniby war mit den Einlassungen ihres Kollegen von der Opposition offenbar alles andere als zufrieden. Immer wieder unterbrach sie die Rede mit beleidigenden Zwischenrufen.

Dann eskaliert die Situation: Die Debatte wird handgreiflich

Weil er sich gestört fühlte, verpasste Massata Samb von der Opposition seiner politischen Gegnerin Amy Ndiaye Gniby eine Schelle.
Weil er sich gestört fühlte, verpasste Massata Samb von der Opposition seiner politischen Gegnerin Amy Ndiaye Gniby eine Schelle.  © Screenshot/YouTube/DAKARACTU TV HD
Ein Abgeordneter setzt zum High Kick an und trifft die aufgebrachte Parlamentarierin.
Ein Abgeordneter setzt zum High Kick an und trifft die aufgebrachte Parlamentarierin.  © Screenshot/YouTube/DAKARACTU TV HD
Bewaffnet mit einem Stuhl versucht ein Abgeordneter der Regierungs-Koalition, die Opposition in Schach zu halten.
Bewaffnet mit einem Stuhl versucht ein Abgeordneter der Regierungs-Koalition, die Opposition in Schach zu halten.  © Screenshot/YouTube/DAKARACTU TV HD
Versteht die Welt nicht mehr: Der Präsident der Nationalversammlung unterbricht die Sitzung.
Versteht die Welt nicht mehr: Der Präsident der Nationalversammlung unterbricht die Sitzung.  © Screenshot/YouTube/DAKARACTU TV HD

Dann eskalierte die Situation, festgehalten auf Video: Der versierte Haushaltspolitiker verlässt das Pult, geht auf die in Gelb gekleidete Abgeordnete zu und gibt ihr eine deftige Schelle mit der Flachen auf den Hinterkopf.

Es beginnt eine aberwitzige Parlaments-Schlägerei. Abgeordneter beider Lager stehen auf, schubsen und rangeln. Dann wird Abgeordneter Samb von seinen Kollegen zurückgeholt.

Doch die geohrfeigte Abgeordnete Gniby will das nicht auf sich sitzen lassen. Mit einem Stuhl bewaffnet, stürmt sie durch den Plenarsaal, wirft das Sitzmöbel auf die Opposition und verfehlt Samb ganz knapp.

Mexikanische Meth-Köche am anderen Ende der Welt geschnappt!
Aus aller Welt Mexikanische Meth-Köche am anderen Ende der Welt geschnappt!

Ein Oppositions-Abgeordneter versucht Gniby derweil zu stoppen, setzt zu einem High Kick an und trifft. Die Abgeordnete geht zu Boden, bekommt aber Unterstützung aus der Koalition. Ein Abgeordneter im traditionellen weißen Gewand nimmt nun den Stuhl, geht in Kampfstellung und stößt offenbar wilde Drohungen aus. Ein weiterer Parlamentarier seiner Fraktion eilt ihm zu Hilfe. Gemeinsam gelingt es ihnen, die Opposition in Schach zu halten.

Unversöhnlich stehen sich die beiden Lager gegenüber, beleidigen einander minutenlang.

Als sich die Gemüter schließlich beruhigen, konnte die Haushaltsdebatte fortgeführt werden.

Video: In der Nationalversammlung des Senegals kommt es zu tumultartigen Szenen

Senegal hat knapp 17 Millionen Einwohner, die von 165 Parlaments-Abgeordneten vertreten werden. Das westafrikanische Land gehört zu den wenigen Staaten der Region mit einer gelebten Demokratie. Derzeit verfügt das sozial-liberale Parteienbündnis "Vereinigt in Hoffnung" um Präsident Macky Sall (60) über eine hauchdünne Mehrheit in der Nationalversammlung.

Titelfoto: Montage: Screenshot/YouTube/DAKARACTU TV HD

Mehr zum Thema Aus aller Welt: