Bombe in Pulheim erfolgreich entschärft! Bahnstrecke bei Köln wieder frei

Pulheim – In Pulheim bei Köln ist am Sonntag eine Bombe gefunden worden. Die Entschärfung am Abend verlief erfolgreich.

Der entschärfte Blindgänger wurde abtransportiert.
Der entschärfte Blindgänger wurde abtransportiert.  © Feuerwehr Pulheim

Der fünf Zentner Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg wurde bei Bauarbeiten auf der Bahnstrecke von Köln nach Mönchengladbach entdeckt.

"Der Kampfmittelbeseitigungsdienst wird den Fund heute entschärfen", teilte die Stadt Pulheim auf ihrer Webseite mit.

Das Gebiet um den Fundort müsse daher in einem 500-Meter-Radius geräumt werden. Betroffen waren demnach das Pulheimer Gewerbegebiet, das angrenzende Naherholungsgebiet sowie das Gelände des Möbelhauses Segmüller, auf dem am Sonntag ein Trödelmarkt stattfand.

Möglicher Blindgänger nahe Hauptbahnhof: Das ergab die Untersuchung
Bombenfund Möglicher Blindgänger nahe Hauptbahnhof: Das ergab die Untersuchung

Die Bahnstrecke wurde vorübergehend für Züge gesperrt. Auch der Autoverkehr auf der B59 zwischen Pulheim und Köln war in beiden Richtungen betroffen.

Am Abend dann die Entwarnung: Wie die Feuerwehr mitteilte, konnte die Bombe erfolgreich entschärft werden.

Alle Evakuierungsmaßnahmen werden nun nach und nach wieder aufgehoben. Die Anwohner können in ihre Häuser zurückkehren.

Originalmeldung von 16.20 Uhr, aktualisiert um 18.05 Uhr

Titelfoto: Feuerwehr Pulheim

Mehr zum Thema Bombenfund: