Lufterfrischer-Dose zu nah am Kamin: Verletzte bei Verpuffung im Landkreis Leipzig

Neukieritzsch - Wenn der Lufterfrischer zur Gefahr wird: Im Neukieritzscher Ortsteil Großzössen (Landkreis Leipzig) ist am Sonntagabend eine Dose verpufft.

Einsatzkräfte eilten am Sonntagabend in den Neukieritzscher Ortsteil Großzössen.
Einsatzkräfte eilten am Sonntagabend in den Neukieritzscher Ortsteil Großzössen.  © LeipzigFireFighter

Wie Polizeisprecher Franz Anton am Montag auf TAG24-Nachfrage mitteilte, kam es gegen 20.56 Uhr in einer Doppelhaushälfte in der Lobstädter Straße zu dem Vorfall.

Demnach stand die Lufterfrischer-Dose offenbar zu nah am Kamin - durch die starke Hitze kam es zur Verpuffung.

Dadurch sei Glas zerborsten und die 46 Jahre alte Bewohnerin verletzt worden. Laut dem Sprecher wurde die Frau ins Krankenhaus gebracht.

Nach Feuer in Klinikum mit fünf Toten: Patient gilt als Brandverursacher
Feuerwehreinsätze Nach Feuer in Klinikum mit fünf Toten: Patient gilt als Brandverursacher

Die Höhe des entstandenen Sachschadens sei noch unklar.

In einer Doppelhaushälfte war es zu einer Verpuffung gekommen.
In einer Doppelhaushälfte war es zu einer Verpuffung gekommen.  © Einsatzfahrten Leipzig

Neben Beamten der Polizei waren auch Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdiensts vor Ort.

Titelfoto: Einsatzfahrten Leipzig

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: