Der jüngste Milliardär der Welt kommt aus Baden-Württemberg

Stuttgart - Der jüngste Milliardär der Welt kommt nicht aus New York, Shanghai oder Moskau. Nein, er kommt aus Baden-Württemberg.

Ein Regal im Drogeriemarkt dm. Der dm-Erbe Kevin David Lehmann (18) ist der jüngste Milliardär der Welt.
Ein Regal im Drogeriemarkt dm. Der dm-Erbe Kevin David Lehmann (18) ist der jüngste Milliardär der Welt.  © Jörg Carstensen/dpa

Der deutsche dm-Erbe Kevin David Lehmann besitzt mit seinen gerade einmal 18 Jahren ein geschätztes Vermögen um rund 3,3 Milliarden US-Dollar (knapp 2,8 Mrd. Euro), wie die Stuttgarter Zeitung unter Berufung auf Forbes berichtet.

Das US-Magazin listet jährlich die reichsten Menschen auf. Lehmann sichert sich mit seinem Vermögen Platz eins und löst damit Reality-Star Kylie Jenner (23) ab.

Auf Platz zwei liegt der 24-jährige Wang Zelong aus China mit 1,3 Milliarden Dollar (knapp 1,1 Mrd. Euro).

Den dritten und vierten Platz belegen die norwegischen Geschwister Alexandra (24) und Katharina Andresen (26), deren Vermögen ebenfalls jeweils die Milliardenmarke überschreitet.

Als Kevin David 14 Jahre alt war, überschrieb sein Vater Günther Lehmann ihm die Unternehmensanteile der Drogeriemarkt-Kette dm. Bis zu seinem 18. Geburtstag verwaltete das Geld allerdings ein Treuhänder. Nun gehören ihm 50 Prozent des Drogeriemarktes.

Titelfoto: Jörg Carstensen/dpa

Mehr zum Thema Geld:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0