Beamte wollen Mann ruhigstellen - der klaut das Polizeiauto und fährt weg

Oleśnica - In Polen bekam die Polizei es am heutigen Sonntagvormittag mit einem aggressiven Mann (32) zu tun. Der beklaute die Beamten auch noch.

Der Täter wurde am Ende festgenommen. Sein Fall dürfte demnächst vor Gericht verhandelt werden. (Symbolbild)
Der Täter wurde am Ende festgenommen. Sein Fall dürfte demnächst vor Gericht verhandelt werden. (Symbolbild)  © 123rf.com/stylephotographs

Der Beschuldigte warf in einem Hotel in Oleśnica mit Stühlen um sich und bedrohte mehrere Umstehende, hieß es in einer Mitteilung der Polizei Oleśnica.

Die Beamten eilten sofort mit dem neuesten Polizeiauto der Marke Toyota zum Tatort. Als sie dort ankamen, hatte der Mann das Gasthaus bereits verlassen. Als er jedoch die Uniformierten kommen sah, rannte er davon - und die Polizisten hinter ihm her.

Nachdem er das Hotel umkreist hatte, lief er zu dem geparkten Polizeiauto, stieg ein und startete den Motor, was dank des schlüssellosen Schließsystems des Fahrzeugs ein Kinderspiel war. Dann fuhr er davon.

"Wasser trinke ich überhaupt nicht" - Rentner schwört seit 50 Jahren nur auf Cola
Kurioses "Wasser trinke ich überhaupt nicht" - Rentner schwört seit 50 Jahren nur auf Cola

Zur selben Zeit beobachtete eine zweite Patrouille, die sich dem Einsatzort näherte, die ganze Situation und begann sofort mit der Verfolgung des Mannes, der in einer Nachbarstadt schließlich festgenommen wurde.

Aufgrund des Verdachts, dass der Mann unter Alkohol- oder Drogeneinfluss stand, wurde ihm Blut zur Untersuchung entnommen. Das Ergebnis lag bislang noch nicht vor.

Wie sich herausstellte, handelte es sich um einen Bewohner von Oleśnica. Sein Motiv für den wütenden Angriff ist bislang unklar. Die Ermittlungen sind im Gange. Der Fall wird sicherlich vor Gericht landen.

Titelfoto: 123rf.com/stylephotographs

Mehr zum Thema Kurioses: