Pflegerin scheitert nach langer Schicht an eigener Haustür: Der Grund geht steil viral

Colorado (USA) - Müde, müder, Lizzie Barajas! Mitte Mai kam die Krankenschwester nach fünf (!) aufeinanderfolgenden Zwölf-Stunden-Schichten endlich zu Hause an. Doch dann scheiterte die US-Amerikanerin aus Colorado an ihrer Haustür. Der Grund geht seit dem 16. Mai steil viral auf TikTok.

Krankenschwester Lizzie Barajas bekam die Augen zu Hause kaum noch auf.
Krankenschwester Lizzie Barajas bekam die Augen zu Hause kaum noch auf.  © TikTok/Screenshot/thelizzienicole3

In dem Clip (siehe unten), der von der Türkamera aufgenommen wurde, ist die junge Frau bei ihrer Ankunft zu sehen. Mit verschlafenem Blick und halb geöffneten Augen "torkelt" Barajas auf die Eingangstür zu.

In der rechten Hand hält die Pflegerin einen Trinkbecher und eine Papptüte. Unter ihrer Jacke ist ihre Arbeitskleidung gut zu sehen. Plötzlich passiert es: Die TikTokerin greift nach ihrem Dienstausweis und versucht, ihn in der Türkamera zu "scannen".

Mehrfach wiederholt sie den Vorgang und wundert sich, warum sich die Tür nicht öffnet. Dann scheint der Frau zu dämmern, was sie gerade versucht hat. Schließlich schafft sie es - ganz ohne Ausweis - durch die Tür.

Mann schleift Urlauber durch Flieger - mit Handschellen und Gurt um die Beine!
Kurioses Mann schleift Urlauber durch Flieger - mit Handschellen und Gurt um die Beine!

Wie müde Barajas in dem Moment wirklich gewesen war, schilderte sie diese Woche in einem kurzen Interview mit Newsweek.

Mehr als 11 Millionen Mal geklicktes TikTok-Video zeigt den kuriosen Moment

Lizzie Barajas wusste selbst nicht mehr, was sie tat.
Lizzie Barajas wusste selbst nicht mehr, was sie tat.  © TikTok/Screenshot/thelizzienicole3

So erklärte die Krankenschwester, dass sie "völlig erschöpft" gewesen sei. Sie habe in jenem Moment noch nicht einmal bemerkt, dass sie versucht hatte, ihren Krankenhausausweis in der Überwachungskamera zu scannen. Erst ihr Ehemann habe den Fehler bei einem Blick auf das Video entdeckt.

"Ich bin nach oben zu meinem Mann gegangen, und er sagte mir, ich solle mir das Video ansehen. Danach bin ich zusammengeklappt", so Barajas über den kuriosen Moment.

Einen Tag später habe sie das Video ihren Kollegen gezeigt. Die hätten ihr empfohlen, es auf TikTok hochzuladen. Dort hat der Clip mittlerweile 11,1 Millionen Klicks erhalten.

Ramen-Rückruf wegen zu viel Schärfe: Behörde warnt vor Vergiftung
Kurioses Ramen-Rückruf wegen zu viel Schärfe: Behörde warnt vor Vergiftung

Schadenfreude ist in diesem Fall wohl die schönste Freude. Zum Glück kann Barajas aber trotzdem mitlachen.

Titelfoto: TikTok/Screenshot/thelizzienicole3

Mehr zum Thema Kurioses: