Glückliches Händchen: 31 neue Lotto-Millionäre in Baden-Württemberg

Stuttgart - Insgesamt 31 Menschen aus Baden-Württemberg sind im Jahr 2022 Lotto-Millionäre geworden. Nur in Nordrhein-Westfalen waren es mehr Neu-Millionäre.

31 Menschen aus Baden-Württemberg hatten 2022 großes Glück mit ihrem Lottoschein und wurden zu Millionären.
31 Menschen aus Baden-Württemberg hatten 2022 großes Glück mit ihrem Lottoschein und wurden zu Millionären.  © Swen Pförtner/dpa

In einem Ranking von "Lotto Deutschland" landet das südwestliche Bundesland gemeinsam mit Bayern auf dem zweiten Platz hinter NRW, wo sogar 45 Menschen durch das Glücksspiel zu großem Reichtum gelangten.

Deutschlandweit wurden demnach 2022 insgesamt 187 Menschen zu Lotto-Millionären.

Alle deutschen Lotto-Spieler gaben zusammengerechnet rund 7,97 Milliarden Euro für die Spieleinsätze aus, 0,9 Prozent mehr im Vergleich zu 2021.

Schatz, wir sind jetzt Millionäre: Junges Paar aus Oberpfalz sahnt bei Lotto ab
Lotto Schatz, wir sind jetzt Millionäre: Junges Paar aus Oberpfalz sahnt bei Lotto ab

Im November 2022 wurde zudem ein neuer Rekord-Gewinn ausgeschüttet. Ein Lotto-Spieler aus Berlin gewann ganze 120 Millionen Euro beim "Eurojackpot".

Am häufigsten wurde im Lotto-Jahr 2022 die Gewinnzahl 49 gezogen. Die 1 und die 16 sind auf Platz zwei und drei.

Die Zahl 45 wurde am seltensten gezogen. Kurioserweise führt die 49 damit ihre Tradition seit der ersten Ziehung der Lotto-Zahlen im Jahr 1955 fort.

Titelfoto: Swen Pförtner/dpa

Mehr zum Thema Lotto: