Erster hessischer Lotto-Millionär 2023: Mann aus dem Kreis Offenbach räumt 1,2 Millionen Euro ab!

Offenbach - Mit einem Gewinn von 1,2 Millionen Euro ist ein Mann aus dem Kreis Offenbach der erste Lotto-Millionär in Hessen in diesem Jahr!

Für den Jackpot fehlte dem Lottospieler die passende Superzahl. Dennoch dürfte er sich über die gewonnenen 1,2 Millionen Euro freuen. (Symbolbild)
Für den Jackpot fehlte dem Lottospieler die passende Superzahl. Dennoch dürfte er sich über die gewonnenen 1,2 Millionen Euro freuen. (Symbolbild)  © Inga Kjer/dpa

Der Gewinner hatte bundesweit als Einziger beim Spiel "6 aus 49" sechs Ziffern richtig getippt, teilte Lotto Hessen in Wiesbaden am Donnerstag mit.

"Der erste Millionengewinn des Jahres ist gefallen und geht in den Kreis Offenbach. Dazu gratuliere ich ganz herzlich und wünsche mir, dass damit der Auftakt für viele weitere Millionengewinne in 2023 gemacht ist", freute sich der Geschäftsführer der Lotto Hessen GmbH, Martin Blach.

Um den Jackpot zu knacken, fehlte dem Mann die passende Superzahl 9. Damit blieb der erste Gewinnrang unbesetzt und kommt am Samstag erneut zur Ausspielung.

Glückspilz gesucht: Mega-Gewinn wird einfach nicht abgeholt!
Lotto Glückspilz gesucht: Mega-Gewinn wird einfach nicht abgeholt!

Der letzte Lottogewinn aus dem Kreis Offenbach ging im Dezember 2021 an eine Frau. Sie kassierte demnach 1,6 Millionen Euro beim Spiel 77.

2021 war mit 19 Millionengewinnen das bisherige Rekordjahr in Hessen. 2022 hatten sich insgesamt 13 Hessen zu Millionären getippt.

Titelfoto: Inga Kjer/dpa

Mehr zum Thema Lotto: