Wer Weihnachten Millionär werden will, sollte das lesen

Madrid - Über diese Lotterie spricht gerade ganz Europa. Aber besonders in Deutschland hat sich rumgesprochen, wie lukrativ die Teilnahme sein kann. Denn in den letzten Jahren wurde hier richtig abgesahnt!

Die Auslosung findet kurz vor Weihnachten statt.
Die Auslosung findet kurz vor Weihnachten statt.  © OSCAR DEL POZO / AFP

Nicht nur Rekordgewinne warten, auch eine unüblich hohe Gewinnwahrscheinlichkeit lässt Lottospieler aufhorchen.

El Gordo nennt sich die spanische Weihnachtslotterie, bei der 2,5 Milliarden Euro ausgespielt werden.

Und man muss nicht aus Spanien kommen, um an der großen Ziehung teilzunehmen. Im Gegenteil, Lose oder anteilige Lose gibt es auch in Deutschland.

Erster hessischer Lotto-Millionär 2023: Mann aus dem Kreis Offenbach räumt 1,2 Millionen Euro ab!
Lotto Erster hessischer Lotto-Millionär 2023: Mann aus dem Kreis Offenbach räumt 1,2 Millionen Euro ab!

Unüblich zu anderen Lotterien ist bei El Gordo die Gewinnwahrscheinlichkeit. Denn jedes 6. Los gewinnt!

So funktioniert's: Jedes Los wird im Jahr 2022 in einer Serie von 180 Stück verkauft. Mit einem ganzen Los hat man die Chance auf 4 Millionen Euro. Also werden allein 180 Mal diese 4 Millionen Euro ausbezahlt.

Die Gewinnwahrscheinlichkeit auf den Hauptpreis der spanischen Weihnachtslotterie ist bemerkenswert. Es gibt genau 100.000 verschiedene Losnummern (von 00000 bis 99999). Da El Gordo garantiert am 22. Dezember in Madrid aus der Trommel gezogen wird, hat der Lottospieler also eine Chance von 1 zu 100.000 auf den Hauptpreis.

Zur Relation: Bei 6 aus 49 liegt die Gewinnchance auf den Hauptpreis bei 1 zu 140 Millionen, bei Spiel 77 liegt sie bei 1 zu 10 Millionen!

Lose werden anteilig gekauft

Auch wenn es nicht der Hauptpreis wird, kann man auf gute Beträge in den anderen Gewinnrängen hoffen. Davon gibt es immerhin 17.

In den Gewinnrängen 2 und 3 warten Beträge von 1,25 Millionen Euro beziehungsweise 500.000 Euro. Die Lose bei El Gordo werden anteilig verkauft. Man kann zum Beispiel 1/100 für 4,99 Euro kaufen, 1/20 für 19,99 Euro oder auch ein 1/1 für 249,99 Euro.

Im Jahr 2015 hat übrigens eine Spielgemeinschaft aus Wolfsburg (Niedersachsen) den Hauptgewinn bei El Gordo abgesahnt. Wo dieses Mal gejubelt wird, zeigt sich am 22. Dezember. Denn dann findet die Ziehung von El Gordo statt.

Bei aller Euphorie auf hohe Gewinne sollte auch bei El Gordo bedacht werden, dass die meisten nichts gewinnen. Gespielt werden sollte also mit Verantwortung. Glücksspiel kann süchtig machen. Infos und Hilfe unter www.bzga.de.

Titelfoto: OSCAR DEL POZO / AFP

Mehr zum Thema Lotto: