23 von 32 Regionen betroffen: Waldbrandgefahr in Thüringen verschärft sich

Erfurt - In Thüringen ist die Waldbrandgefahr weiter angestiegen.

Die Hitze hat die Gefahr für Waldbrände in Thüringen erhöht. (Archivbild)
Die Hitze hat die Gefahr für Waldbrände in Thüringen erhöht. (Archivbild)  © Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa

Die Karte der Landesforstanstalt Thüringenforst wies am Sonntag bereits für 23 der 32 ausgewiesenen Regionen die zweithöchste Gefahrenstufe vier aus.

Forstämter haben damit die Möglichkeit, besonders gefährdete Orte wie öffentlich zugängliche Grillplätze und Feuerstellen zu sperren. Die meisten Waldbrände werden den Angaben zufolge von Menschen verursacht.

In Thüringen gibt es fünf Waldbrandgefahrenstufen. Sie werden vom DWD berechnet.

Kein Ende in Sicht: Verheerende Waldbrände zerstören fast 15.000 Hektar!
Waldbrand Kein Ende in Sicht: Verheerende Waldbrände zerstören fast 15.000 Hektar!

Die einzelnen Waldbrandstufen im Überblick:

  • Waldbrandstufe 1: sehr geringe Waldbrandgefahr
  • Waldbrandstufe 2: geringe Waldbrandgefahr
  • Waldbrandstufe 3: mittlere Waldbrandgefahr
  • Waldbrandstufe 4: hohe Waldbrandgefahr
  • Waldbrandstufe 5: sehr hohe Waldbrandgefahr

Mit den verschiedenen Stufen gehen entsprechende Vorbeugungs- und Überwachungsmaßnahmen durch die Forstämter einher.

Titelfoto: Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Waldbrand: