Schriftstellerin und Holocaust-Überlebende Janina David gestorben

London - Die für ihr autobiografisches Werk "Ein Stück Himmel" bekannt gewordene Schriftstellerin und Holocaustüberlebende Janina David ist tot.

Schriftstellerin Janina David (l) und Schauspielerin Dana Vavrova im Jahr 1981 in Köln.
Schriftstellerin Janina David (l) und Schauspielerin Dana Vavrova im Jahr 1981 in Köln.  © Istvan Bajzat/dpa

Das bestätigte der dtv-Verlag am Montag auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur. David starb demnach bereits am 22. Oktober im Alter von 93 Jahren in London.

David, die 1930 im polnischen Kalisz geboren wurde, hatte ihre von Vertreibung, Flucht und Hunger geprägten Kindheitserinnerungen insgesamt in drei Bänden aufgeschrieben.

Teile davon wurden in einer von 1982 an ausgestrahlten Fernsehserie (ARD) unter dem Titel des ersten Bands "Ein Stück Himmel" verfilmt. Gespielt wurde David darin von der tschechischen Schauspielerin Dana Vávrová (†41), die dafür zahlreiche Auszeichnungen erhielt.

Neue Welle der Gewalt gegen Juden? Verfassungsschutz warnt vor Übergriffen
Judentum Neue Welle der Gewalt gegen Juden? Verfassungsschutz warnt vor Übergriffen

Der dtv-Verlag, bei dem "Ein Stück Himmel" zuletzt 2017 in einer aktualisierten Ausgabe erschien, würdigte das Werk Davids als "einzigartiges Zeitdokument", in dem sie das unendliche Leid durch die Augen eines Kindes greifbar mache.

Erstmals war der Band auf Deutsch 1981 im Carl Hanser Verlag erschienen.

Titelfoto: Istvan Bajzat/dpa

Mehr zum Thema Judentum: