Draht in Tiefkühl-Pizza: Netto ruft Produkte zurück

Burg - Die Hasa GmbH warnt vor einer seiner in Netto-Supermärkten vertriebenen Tiefkühl-Pizzen.

Netto Marken-Discount ruft die Steinofenpizza Funghi zurück.
Netto Marken-Discount ruft die Steinofenpizza Funghi zurück.  © Bildmontage: Alberto Ortega/EUROPA PRESS/dpa, Hasa GmbH

Die Steinofenpizza Funghi der Firma mit Sitz im sachsen-anhaltischen Burg (Jerichower Land) könne "in einzelnen Packungen" Draht enthalten, hieß es auf Lebensmittelwarnung.de, dem Portal des Bundesamtes für Verbraucherschutz.

Das Produkt wurde Hasa zufolge in Filialen von Netto Marken-Discount in nahezu allen Bundesländern angeboten.

Dem Portal zufolge seien nur Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern nicht betroffen.

Achtung, Pestizid-Alarm: Penny und Rewe rufen Kartoffeln zurück!
Rückruf Achtung, Pestizid-Alarm: Penny und Rewe rufen Kartoffeln zurück!

Es handelt sich um Packungen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 28.08.2023.

Medien hatten von einem Rückruf des Produktes berichtet.

Sowohl die Supermarktkette als auch der Lebensmittelhersteller waren am Sonntag nicht zu erreichen.

Titelfoto: Bildmontage: Alberto Ortega/EUROPA PRESS/dpa, Hasa GmbH

Mehr zum Thema Rückruf: