Gesundheitsgefahr! Woolworth ruft dieses Modestück für Frauen zurück

Unna - Der Warenhaus-Konzern Woolworth ruft bestimmte Damengürtel zurück, die schwere Hautreaktionen auslösen könnten.

Die betroffenen Gürtel wurden in Woolworth-Filialen in insgesamt 13 Bundesländern verkauft.
Die betroffenen Gürtel wurden in Woolworth-Filialen in insgesamt 13 Bundesländern verkauft.  © Jens Kalaene/dpa

Betroffen seien die "Damen Gürtel Colorful Mischmasch Berlin". In ihnen sei ein Chrom-VI-Gehalt nachgewiesen worden.

Das Kontaktallergen Chrom VI könne zu schweren Hautreaktionen führen, warnte das Unternehmen auf der Internet-Seite des Bundesamts für Verbraucherschutz und Lebensmittelwarnung am Dienstag.

Bereits erworbene Gürtel könnten in den Kaufhäusern zurückzugeben werden. Der Kaufpreis von sechs Euro werde vollständig erstattet, hieß es weiter.

Verdacht auf Listerien: Hersteller ruft Gemüseprodukte zurück
Rückruf Verdacht auf Listerien: Hersteller ruft Gemüseprodukte zurück

Verkauft wurden die Gürtel nicht nur in Nordrhein-Westfalen.

Auch in Bayern, Berlin, Brandenburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen gehörte das Accessoire zum Sortiment des Warenhauses.

Titelfoto: Jens Kalaene/dpa

Mehr zum Thema Rückruf: