Verdacht auf Listerien: Hersteller ruft Gemüseprodukte zurück

Paris - Der französische Lebensmittelhersteller Jay&Joy (Paris) hat wegen einer Listerien-Gefahr bestimmte Gemüsespezialitäten mit Mandelmilch und Cashew-Nüssen zurückgerufen.

Wegen Listerien-Gefahr ruft der französische Lebensmittelhersteller Jay&Joy mehrere Gemüsespezialitäten mit Mandelmilch und Cashew-Nüssen zurückgerufen.
Wegen Listerien-Gefahr ruft der französische Lebensmittelhersteller Jay&Joy mehrere Gemüsespezialitäten mit Mandelmilch und Cashew-Nüssen zurückgerufen.  © Montage: lebensmittelwarnung.de + 123rf/sylv1rob1

Betroffen seien folgende Produkte mit den Mindesthaltbarkeitsdaten zwischen dem 14. Januar 2023 und dem 30. März 2023:

  • Jil
  • Joséphine
  • Jeanne
  • Jean Jacque
  • Joie gras
  • Jeta frais
  • Joy Prairie
  • Joy Râpé
  • Parmi Joy
  • Joy Montagnard Nature
  • Joy Montagnard Fumé
  • Joy Montagnard Poivre
  • Jil Vrac
  • Joséphine Vrac
  • Jeanne Vrac
  • Jean Jacque vrac
  • Joy Bloc
  • Jeta Bloc

Die Produkte wurden in Deutschland in Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Hamburg und Hessen vertrieben.

Achtung bei diesem Knabberzeug: Lidl ruft Chips zurück!
Rückruf Achtung bei diesem Knabberzeug: Lidl ruft Chips zurück!

Das Portal lebensmittelwarnung.de veröffentlichte den Hinweis am Freitag.

Eine Listerien-Erkrankung äußert sich meist mit Durchfall und Fieber.

Titelfoto: Montage: lebensmittelwarnung.de + 123rf/sylv1rob1

Mehr zum Thema Rückruf: