Blind und ein Bein fehlt: Finden diese drei Katzen aus dem Kriegsgebiet ein friedliches Zuhause?

Delitzsch - Im Tierheim in Delitzsch wartet ein ganz besonderes Trio auf ein neues Zuhause: Spynja, Masya und Tosha haben zwar mit kleinen Handicaps zu kämpfen, lassen sich dadurch aber mitnichten aufhalten!

Spynja und Masya sollen zusammen vermittelt werden, während Kater Tosha auch in ein neues Zuhause mit einem anderen Artgenossen ziehen möchte.
Spynja und Masya sollen zusammen vermittelt werden, während Kater Tosha auch in ein neues Zuhause mit einem anderen Artgenossen ziehen möchte.  © Bildmontage: Screenshots Facebook/Tierheim Delitzsch

Wie die Einrichtung auf Facebook mitteilte, kamen Spynja, Masya und Tosha aus dem Kriegsgebiet nach Delitzsch. Während Spynja und Masya jeweils mit drei Beinchen durch die Weltgeschichte hüpfen, ist Tosha blind. Das macht den drei Samtpfoten aber rein gar nichts aus!

"Sie sind alle drei in keinster Weise eingeschränkt. Sie toben, spielen und haben unglaublich viel zu geben, nämlich ihre bedingungslose Liebe", schwärmte das Tierheim.

Die beiden Dreibeiner sollen am besten nur zusammen vermittelt werden, weil kein Tag vergeht, an dem sie nicht wie ein siamesisches Zwillingspaar miteinander kuscheln.

Prinz Brandy ist ein trauriger Kater: Wer kann ihm ein besseres Leben schenken?
Katzen Prinz Brandy ist ein trauriger Kater: Wer kann ihm ein besseres Leben schenken?

Einzelkämpfer Tosha liebt es, auf dem höchsten Punkt des Kratzbaums zu liegen, denn das Klettern funktioniert bei ihm wie bei sehenden Katzen. Im besten Fall wartet bereits ein Artgenosse in seinem neuen Zuhause auf ihn.

Wer Interesse an den drei besonderen Samtpfoten hat, kann unter der 03420251757 einen Kennenlerntermin mit dem Tierheim ausmachen.

Titelfoto: Bildmontage: Screenshots Facebook/Tierheim Delitzsch

Mehr zum Thema Katzen: