Diese drei Babykatzen sollten wie Müll entsorgt werden

Bergheim – Das Tierheim in Bergheim freut sich über drei junge Neuzugänge. Das Schicksal der Tiere ist jedoch sehr traurig.

Ein Fußgänger fand die Katzen in einem Karton und rettete ihnen so das Leben.
Ein Fußgänger fand die Katzen in einem Karton und rettete ihnen so das Leben.  © Facebook/Tierheim Bergheim

Denn ihr vormaliger Besitzer wollte die Babykatzen offensichtlich nicht mehr und entschied sich daher zu einem unfassbaren Schritt. Er stellte die Katzen in einem Karton bei einem Mülleimer an der Schleuse in Bedburg ab und überließ sie ihrem Schicksal.

"Wer hat die Katzen in den Karton gesteckt?", fragt das Tierheim und wird wohl leider keine Antwort erhalten.

Glücklicherweise blieb das Trio nicht unentdeckt. Ein Spaziergänger fand die Katzen und das offenbar auch gerade noch rechtzeitig. Die Babykatzen waren bereits total ausgehungert, aber eben noch lebendig.

Nun sind die Tiere in Sicherheit. Das Tierheim in Bergheim kümmert sich um die hungrigen Neuzugänge.

Überhaupt betreut die Anlaufstelle im Moment sehr viele Katzen. Die meisten davon sind jedoch noch zu jung für eine Vermittlung oder müssen noch gesund gepflegt werden.

Um die Tiere optimal versorgen zu können, bittet das Tierheim in dem Facebook-Post daher um Katzenfutter-Spenden. Das Echo der Follower ist sehr hilfsbereit. Läuft alles nach Plan, sind die kleinen Racker schon bald groß genug für ein neues Zuhause.

Das Tierheim Bergheim

Die Einrichtung in Bergheim bei Köln nimmt Hunde, Katzen und andere Tiere in Not auf und vermittelt die Haustiere an neue Besitzer.

Wer ein Tier übernehmen möchte, muss einige Dinge beachten. Neben einem persönlichen Gespräch gibt es beispielsweise bei Hunden auch einen Probespaziergang sowie einen Kontrollbesuch.

Je nach Tier fällt eine unterschiedlich hohe Schutzgebühr an, mit der die Kosten für die Unterbringung und die tierärztliche Untersuchung zum Teil gedeckt werden.

Adresse: Am Kreuzweg 2, 50129 Bergheim. Weitere Informationen findet Ihr auf der Homepage oder bei Facebook.

Titelfoto: Facebook/Tierheim Bergheim

Mehr zum Thema Katzen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0