"Dahoam is Dahoam"-Star Horst Kummeth will kürzertreten

München - Nach mehr als 15 Jahren in der BR-Serie "Dahoam is Dahoam" will Schauspieler Horst Kummeth (66) künftig kürzertreten.

Seit 15 Jahren spielt Horst Kummeth (66) den Apotheker Bamberger bei "Dahoam is Dahoam". Nun will er seine Rolle reduzieren.
Seit 15 Jahren spielt Horst Kummeth (66) den Apotheker Bamberger bei "Dahoam is Dahoam". Nun will er seine Rolle reduzieren.  © BR/Marco Orlando Pichler

Er wolle mehr Zeit für sich, seine Familie und sein Ehrenamt in der Kirche haben, sagte der als Apotheker Roland Bamberger bekannte Kummeth der "Bild"-Zeitung (Dienstag). Auch wolle er gemeinsam mit seiner Frau wieder verstärkt Drehbücher für Fernsehproduktionen schreiben.

Ab dem Sommer werde er deshalb seine Paraderolle in der beliebten TV-Serie reduzieren.

"Ich möchte nicht nur Bamberger sein, bis ich in die Kiste steige. Auch wenn das eine irre tolle Rolle ist: Bei 12 bis 16 Drehtagen im Monat bleibt wenig Zeit für die Familie", sagte Kummeth der Zeitung.

Tessa Bergmeier verzweifelt nach ihrem Dschungelcamp-Aus: "Bricht alles über mich herein"
Promis & Stars Tessa Bergmeier verzweifelt nach ihrem Dschungelcamp-Aus: "Bricht alles über mich herein"

Und es bleibe zu wenig Zeit für seine Arbeit im Pfarrgemeinderat. "Ich bin Mitglied im Lithurgie-Ausschuss, Lektor und Kommunionshelfer. Das macht mir viel Freude und ist schon fast ein Fulltime-Job."

Nach eigenem Bekunden hat Kummeth, der am Dienstag 65 Jahre alt wurde, im Alter von 30 Jahren erstmals die Bibel gelesen. Das sei eine echte Offenbarung gewesen, die er jedem empfehlen würde.

Er gehe jeden Tag in die Kirche, wenn es seine Zeit erlaube. "Ohne Gott würde das Leben nichts bedeuten. Er ist unser aller Vater, wir sind Schwestern und Brüder. Kriege und Töten machen überhaupt keinen Sinn."

Titelfoto: BR/Marco Orlando Pichler

Mehr zum Thema Promis & Stars: