Frau bricht bei Robert De Niro ein - während dieser zu Hause ist!

New York - Am frühen Montagmorgen erwischte die New Yorker Polizei eine Frau dabei, wie sie im Stadthaus von Hollywood-Legende Robert De Niro (79) herumwühlte - während dieser gemütlich im Obergeschoss schlief!

Während eine Einbrecherin seine Weihnachtsgeschenke klauen wollte, schlief Robert De Niro (79) nur ein Stockwerk weiter oben.
Während eine Einbrecherin seine Weihnachtsgeschenke klauen wollte, schlief Robert De Niro (79) nur ein Stockwerk weiter oben.  © DIA DIPASUPIL/GETTY IMAGES NORTH AMERICA/GETTY IMAGES VIA AFP

Wie die New York Post berichtete, habe die Täterin gegen 2.30 Uhr versucht, neben dem iPad des Schauspielers auch noch zahlreiche Weihnachtsgeschenke, die bereits unter dem Baum lagen, zu erbeuten.

Die 30-Jährige ist den Beamten nicht unbekannt - im Gegenteil! Shanice Aviles hat bereits mehr als 25 Verhaftungen in ihrem Vorstrafenregister, viele davon für Einbrüche.

Die Serieneinbrecherin habe erst versucht, in mehrere umliegende Geschäfte einzubrechen, bevor sie sich für das Haus des "Goodfellas"-Darstellers an der Ecke East 65th Street und Park Avenue in der Upper East Side entschied.

"Baltic Lights": Promis liefern sich spannende Rennen auf dem Hundeschlitten!
Promis & Stars "Baltic Lights": Promis liefern sich spannende Rennen auf dem Hundeschlitten!

Aufmerksame Polizisten hatten die "bekannte Einbrecherin" bereits entdeckt und folgten ihr in das Stadthaus. Dort erwischten die Beamten sie im zweiten Stock, während De Niro und seine Tochter ein Stockwerk weiter oben gemütlich in ihren Betten lagen und schliefen.

Die Polizisten erklärten, dass sie zunächst überhaupt nicht gewusst hätten, in wessen Wohnung sie da gerade stehen. Erst als der Schauspieler sichtlich verschlafen die Treppe herunterkam, seien ihnen die Umstände dieses versuchten Raubes bewusst geworden.

Zwischen De Niro und Aviles habe es, Informationen der Behörde zufolge, keinerlei Interaktion gegeben.

Robert De Niro war nicht Shanice Aviles' erstes Opfer

Die Upper East Side gilt als das teuerste Viertel New Yorks. Zahlreiche Promis und Millionäre wohnen in den krassen Wolkenkratzern mit herausragenden Ausblicken.
Die Upper East Side gilt als das teuerste Viertel New Yorks. Zahlreiche Promis und Millionäre wohnen in den krassen Wolkenkratzern mit herausragenden Ausblicken.  © 123rf/maciejbledowski

Allein im Jahr 2022 wurde die 30-Jährige 16-mal wegen Einbruchs und kleineren Diebstählen verhaftet, so die Polizei gegenüber dem Sender NBC4.

Eine Quelle der Strafverfolgungsbehörde beschrieb Aviles gegenüber der New York Post als "einen der fünf besten Einbrecher des 19. Reviers". Das 19. Revier meint dabei das Gebiet rund um die Upper East Side in Manhattan.

Das Stadtviertel ist für seine zahlreichen wohlhabenden Anwohner (darunter sehr viele Promis), schicken Restaurants und Designerläden bekannt. In diesem Gebiet verübte Aviles sieben der 16 Einbrüche innerhalb von nur drei Wochen.

Nach Coming-out: So süß schwärmt Henrik Stoltenberg jetzt von seiner neuen Liebe
Promis & Stars Nach Coming-out: So süß schwärmt Henrik Stoltenberg jetzt von seiner neuen Liebe

"Sie wurde letzte Woche entlassen, sie haben ihr ein Drogenentzugsprogramm angeboten - es sieht so aus, als wäre sie nicht hingegangen", so die Quelle gegenüber der Post. "Es liegt ein Haftbefehl gegen sie vor. Das ist einfach verrückt."

Die neuesten Anklagen gegen Aviles seien noch nicht rechtskräftig.

Titelfoto: DIA DIPASUPIL/GETTY IMAGES NORTH AMERICA/GETTY IMAGES VIA AFP

Mehr zum Thema Promis & Stars: