Heftiger Streit? So emotional wird’s bei Dominik Stuckmann und Anna Rossow

Frankfurt am Main - Bei der Kuppel-Show "Der Bachelor" lernten sich Dominik Stuckmann (30) und Anna Rossow (34) kennen, zum Ende des TV-Formats sogar lieben. Nun verrieten die beiden in einem Interview, wer bei ihren Streits der temperamentvollere Part der Beziehung ist.

Anna Rossow (34, l.) bekam von Dominik Stuckmann (30) bei der Kuppel-Show "Der Bachelor" die letzte Rose.
Anna Rossow (34, l.) bekam von Dominik Stuckmann (30) bei der Kuppel-Show "Der Bachelor" die letzte Rose.  © Instagram/dominik.stuckmann

Sie wirken auch acht Monate nach der TV-Ausstrahlung von der diesjährigen Staffel von "Der Bachelor" noch wie frisch verliebt und stellen ihre tiefen Gefühle füreinander auch gern in den Sozialen Medien dieser Welt zur Schau.

Mittlerweile sind Dominik und Anna auch in eine gemeinsame Wohnung im schönen Frankfurt am Main gezogen, um sich dort ihr gemeinsames Leben aufzubauen.

Aber natürlich kracht es auch im Hause Stuckmann/Rossow manchmal und das auch gern mal ein bisschen heftiger, wie die beiden jetzt in einem Doppelinterview mit RTL preisgaben.

Beckham-Sohn trauert um Familienmitglied: "Viel zu früh von uns genommen"
Promis & Stars Beckham-Sohn trauert um Familienmitglied: "Viel zu früh von uns genommen"

Dabei wähnt sich der Ex-Rosenkavalier eher in der Rolle des entspannten Streitpartners: "Ich habe keine Nerven für Streit und Anna ist da eine, die sehr impulsiv ist, sehr emotional", berichtet der 30-Jährige.

Impulsiv und emotional sind sicherlich nicht immer negative Eigenschaften und auch Streits gehören in jeder guten Beziehung dazu. Deshalb möchte Anna an ihrem Verhalten in diesen Momenten auch wenig ändern. "Aber ich sehe das auch irgendwann ein", ergänzt die gebürtige Hamburgerin noch schnell.

Dominik Stuckmann und Anna Rossow verraten den Schlüssel für ihre Liebe

Mittlerweile wohnt das Promi-Paar in einer gemeinsamen Wohnung im hessischen Frankfurt am Main.
Mittlerweile wohnt das Promi-Paar in einer gemeinsamen Wohnung im hessischen Frankfurt am Main.  © Instagram/dominik.stuckmann

Dies bestätigte Dominik dann auch im Anschluss und führt weiter aus: "Am nächsten Tag sagt sie dann, es tut mir leid", so der Blondschopf.

Im besten Fall kommen solchen Konfliktsituation natürlich nicht zu häufig vor und dafür sorgt ihrer Meinung nach eine gute Kommunikation als Schlüssel zur Harmonie.

Als es um das Thema des Haushalts der beiden Influencer geht, wird es dann noch einmal brenzlig - vor allem für Dominik!

Auf dem "Wölkchen" mit Ex-Profi-Boxer Axel Schulz: Pinke Toiletten auf dem Vormarsch
Promis & Stars Auf dem "Wölkchen" mit Ex-Profi-Boxer Axel Schulz: Pinke Toiletten auf dem Vormarsch

Auf die Frage, wer im Haushalt mehr Arbeiten erledigt, weicht der Frankfurter zunächst ein bisschen aus: "Wir haben beide unsere Aufgabengebiete, die auch so eingeteilt sind", schiebt aber schmunzelnd hinterher: "Sicherlich bin ich derjenige, der noch ein bisschen mehr an sich arbeiten muss. Das gebe ich auch ganz offen und ehrlich zu." Puh - Gerade noch mal die Kurve bekommen!

Doch am Ende noch einmal zurück zur Kommunikation: Wo Dominik von Anna überhaupt kein Mitspracherecht eingeräumt bekommt, ist bei der Auswahl der Möbel und Einrichtung der eigenen vier Wände in der Mainmetropole. Verkraften kann der ehemalige Sportstudent diese Tatsache jedoch sehr gut, seine Auserwählte habe nämlich einen guten Geschmack.

Titelfoto: Montage: Instagram/dominik.stuckmann

Mehr zum Thema Promis & Stars: