"Lebens-bedrohlich": Travis Barker meldet sich aus dem Krankenhaus

Los Angeles (Kalifornien/USA) – Schock unter den Fans der Pop-Punk-Band "Blink-182": Drummer Travis Barker (46) musste am 27. Juni in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Nun meldete sich der Schlagzeuger endlich mit positiven Nachrichten im Netz.

Travis Barker (46) gibt Entwarnung: Ihm geht es wieder besser!
Travis Barker (46) gibt Entwarnung: Ihm geht es wieder besser!  © Jae C. Hong/Invision/AP/dpa

Am vergangenen Montag hatte der 46-Jährige gerade zu Abend gegessen, als er plötzlich von schrecklichen Bauchschmerzen überrannt wurde.

Er begann sich zu krümmen und konnte teilweise nicht mehr richtig laufen, weswegen er schnellstmöglich in eine Klinik eingeliefert werden musste. Dort folgte dann die erschreckende Diagnose: Barker hatte eine schwere Entzündung der Bauspeicheldrüse, auch Pankreatitis genannt.

Der Auslöser war eine Magenspiegelung gewesen, der er sich zuvor unterzogen hatte und bei der etwas gründlich schiefgegangen war: "Leider wurde dabei ein wichtiger Drainageschlauch der Bauchspeicheldrüse beschädigt", erklärte er auf Instagram. Die Folgen waren "lebensbedrohlich".

Die Wollnys: Während Hausarzt-Besuch: Lavinia Wollny erfährt im sechsten Monat von Schwangerschaft
Die Wollnys Während Hausarzt-Besuch: Lavinia Wollny erfährt im sechsten Monat von Schwangerschaft

Bereits am Dienstag hatte er auf seinem Twitter-Account mit den Worten "Gott, rette mich" deutlich gemacht, wie ernst seine aktuelle Situation war, woraufhin sich seine Fans schreckliche Sorgen machten.

Nun gab Barker Entwarnung in seiner Instagram-Story: Er sei dank intensiver Behandlung endlich wieder auf dem Weg der Besserung.

Kourtney Kardashian äußert sich

Kourtney Kardashian (43) und Travis Barker (46) gaben sich insgesamt dreimal das Ja-Wort.
Kourtney Kardashian (43) und Travis Barker (46) gaben sich insgesamt dreimal das Ja-Wort.  © Evan Agostini/Invision/dpa

Auch die Ehefrau des Schlagzeugers, Kourtney Kardashian (43), wandte sich seither an ihre 187 Millionen Follower, um ihnen mitzuteilen, dass es ihrem Schatz langsam wieder besser geht.

"Es war so eine erschreckende und emotionale Woche. Unsere Gesundheit ist das Wichtigste und oft glauben wir nicht, wie schnell sie sich ändern kann", so der Reality-TV-Star.

"Ich bin Gott so dankbar, dass er meinen Mann geheilt hat, für all Eure Gebete und für uns, für die überwältigende Liebe und Unterstützung, die uns entgegengebracht wurde", schrieb die 43-Jährige.

DSDS: DSDS: Dieter Bohlen will diese Stars als Jury-Mitglieder für die Show
Deutschland sucht den Superstar DSDS: Dieter Bohlen will diese Stars als Jury-Mitglieder für die Show

Zudem sprach sie ihren Dank gegenüber den Ärzten und Pflegern der "Cedars Sianai"-Klinik aus.

Titelfoto: Jae C. Hong/Invision/AP/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars: