Sängerin Kylie Minogue besucht ihre Hotpants im Museum: "Sehr verrückt für mich"

Düsseldorf - Sängerin Kylie Minogue (54) hat ihre eigenen Hotpants im Museum im australischen Melbourne besucht.

Sängerin Kylie Minogue (54) war zuletzt auf der Messe ProWein in Düsseldorf zu Gast.
Sängerin Kylie Minogue (54) war zuletzt auf der Messe ProWein in Düsseldorf zu Gast.  © Yui Mok/PA Wire/dpa

Das sagte sie in Düsseldorf der Deutschen Presse-Agentur. "Es ist schon seltsam darüber zu sprechen. Dass sie in einem Museum landen, das ist sehr verrückt für mich."

Und weiter sagte die 54-Jährige: "Hinter Glas, eingerahmt, keiner konnte sie anfassen ohne weiße Handschuhe."

Die goldfarbene kurze Hose hat eine besondere Geschichte. Minogue trug die Hotpants im Jahr 2000 in dem Musikvideo für ihren Superhit "Spinning Around".

Nachwuchs bei Wontorra-Ex! St.-Pauli-Profi Zoller zum ersten Mal Vater geworden
Promis & Stars Nachwuchs bei Wontorra-Ex! St.-Pauli-Profi Zoller zum ersten Mal Vater geworden

"Mein Freund hatte sie damals für 50 Pence gekauft. Die Hotpants haben hart gearbeitet im Video", sagte sie augenzwinkernd.

In dem Museum waren außerdem weitere Kostüme des Superstars und einige Fotografien ihrer Auftritte zu sehen.

Titelfoto: Yui Mok/PA Wire/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars: