Stalker stellte Bachelor-Babe Sam und Freundin nach: "War ein leichtes Spiel zu schauen, wo ich wohne"

Hamburg - Lange Zeit wollte Samantha Abdul (33, "Der Bachelor") nicht so recht mit der Sprache herausrücken. Erklärte nur, dass sie viel Stress habe und im Chaos lebe. Jetzt verriet sie ihren Instagram-Followern endlich warum: Die 33-Jährige und Söhnchen Ilja (5) sind umgezogen. Warum das niemand wissen durfte?

Künftig wird Samantha Abdul (33) wohl nicht mehr so freizügig mit informationen über ihr Leben umgehen.
Künftig wird Samantha Abdul (33) wohl nicht mehr so freizügig mit informationen über ihr Leben umgehen.  © Instagram/Screenshot/samantha_abdul

Die 33-Jährige hatte offenbar eine Art Stalker. Oder wie sie es selbst in ihrer Instagram-Story formulierte: Eine Person, die sich die Influencerin und Tätowiererin als Hobby genommen habe.

"Ich hab eine Person gehabt, die ist mir nachgestellt. Nicht nur mir. Er stellt auch einer Freundin von mir nach", erklärte Sam am Sonntag.

Alles begann demnach im November 2022. Am Anfang habe die 33-Jährige die Sache nicht sonderlich erst genommen, "obwohl diese Person an meiner Haustür geklingelt hat." Zu einer nicht humanen Uhrzeit, wie sie im Verlauf der "Storytime" betonte. Sie habe zwar durch die "Klingel" geschaut, dachte aber es sei ein Nachbar und öffnete ihm die Tür.

Während Loredana auf dem Klo hockt: Adeyemi knipst Spiegel-Selfie!
Promis & Stars Während Loredana auf dem Klo hockt: Adeyemi knipst Spiegel-Selfie!

Was dann geschah, behielt die Influencerin für sich.

Samantha wisse zwar nicht, wie er herausbekommen habe, wo sie wohnte, allerdings war weitläufig bekannt, dass sie in der Hamburger HafenCity in einem Townhouse lebte, wie sie gerne in ihren Storys erzählte. Viele Stadthäuser gebe es in dem Viertel nicht ... "Also war das für diese Person ein leichtes Spiel zu schauen, wo ich wohne."

Zunächst sei sie nicht zur Polizei gegangen. Die 33-Jährige gab sich selbst die größte Schuld an der Misere.

Samantha Abdul auf Instagram

Sam packte ihre sieben Sachen und verließ ihr Townhouse

Inzwischen wurden wohl die Polizei, beziehungsweise die Kripo informiert.
Inzwischen wurden wohl die Polizei, beziehungsweise die Kripo informiert.  © Instagram/Screenshot/samantha_abdul

Im Januar wurde es der Influencerin dann schließlich zu viel- "Das ging gar nicht. Weil da auch absolut kein Verständnis war von der anderen Seite, bezüglich dessen, dass ich ein Kind habe."

Schlussendlich zog Samantha klammheimlich um. "Das hat auf jeden Fall gut Nerven gekostet ohne Umzugsunternehmen und alles auszuziehen und Umzug zu machen."

Immerhin habe sie aus dem Vorfall gelernt. "Ich werde ab jetzt so darauf achten, dass ich niemals jobbe, wo ich wohne. Man wird es auch anhand der Storys nicht erkennen können. (...) Es gibt viele Sachen, die sollte man einfach für sich behalten."

Michael Ballack verkauft seinen Ferrari: So viel ist das Luxus-Auto wert
Promis & Stars Michael Ballack verkauft seinen Ferrari: So viel ist das Luxus-Auto wert

Inzwischen wurde wohl auch die Kripo informiert.

Titelfoto: Instagram/Screenshot/samantha_abdul

Mehr zum Thema Promis & Stars: