Porno-Sternchen ganz ernst: Nora Devot hat eine wichtige Botschaft

Stuttgart - Das süddeutsche Pornosternchen Nora Devot verwöhnt ihre Tausenden Fans gerne mit sexy Bildern und Filmchen, die wenig der Fantasie überlassen. Jetzt hat sie sich mit einer wichtigen Botschaft an ihre Follwer gewandt.

Pornosternchen Nora Devot wandte sich jetzt mit ernsten Worten an ihre Fans. (Screenshot)
Pornosternchen Nora Devot wandte sich jetzt mit ernsten Worten an ihre Fans. (Screenshot)  © Screenshot Instagram/noradevot.official

Früher, da arbeitete die Endzwanzigerin aus der Nähe von Stuttgart noch in einem ganz normalen Job: Sie war Erzieherin.

Irgendwann ging es von der Pädagogik weg in Richtung Amateur-Pornos und Sex-Shows vor der Webcam.

Inzwischen ist sie ein kleiner Social-Media-Tausendsassa: Wenn Nora nicht gerade Pornos dreht (u. a. "Notgeile Anhalterin", "Bahnhofschlampe - Direkt am Bahnhof abgemolken"), dann versorgt sie ihre Fans auf Facebook oder Twitter mit neuem Content (TAG24 berichtete).

Nach mehreren Monaten: Krebskranker Tim Lobinger meldet sich mit Gesundheitsupdate
Promis & Stars Nach mehreren Monaten: Krebskranker Tim Lobinger meldet sich mit Gesundheitsupdate

Auch das Gaming per Livestream hat sie für sich entdeckt, auf ihrem Twitch-Kanal können ihr die Menschen etwa dabei zuschauen, wie sie "Witcher 3" zockt.

Und dann wäre da noch die Bilder-Plattform Instagram. Dort folgen der attraktiven Brünetten fast 18.000 Fans. Denen zeigt sich die junge Porno-Aktrice regelmäßig in sexy Posen oder lässt sie am Leben mit ihren Katzen teilhaben (beide Stubentiger wurden jüngst operiert).

Jetzt zeigte sich die erotische Schwäbin jedoch von ihrer ernsthaften Seite.

Auf dem jüngst von ihr hochgeladenen Foto sehen wir Nora in nachdenklicher Pose. Der Blick geht zu Boden. Dazu schreibt sie: "Alle wollen individuell sein, aber wehe, jemand ist anders."

Und weiter: "Früher habe ich mich immer verstellt, weil ich anderen gefallen wollte." Eindringlich appelliert sie an ihre Fans: "Tut das nicht! Jeder ist toll so genauso wie er ist."

Dann fügt Nora noch an: "Und das Allerwichtigste ist, dass man selber glücklich ist!"

Bei ihren Followern fielen die Worte des Erotiksternchens auf fruchtbaren Boden. "Jupp, so war es bei mir auch früher. Seitdem ich mein eigenes Ding mache und das tue, was mir Spaß macht, fühle ich mich viel freier", kommentiert ein User. Ein anderer befindet: "Wer einen nicht mag, wie man ist, hat Pech gehabt. Verstellen sollte man sich nie." 

Auch ein weiterer Nutzer stimmt Noras Aussage zu: "Man sollte immer so sein, wie man ist. Und wie Du es selbst schon geschrieben hast, ist es das Wichtigste, dass man glücklich ist. Denn schließlich haben wir ja nur dieses eine Leben."

Titelfoto: Montage: Screenshots Instagram.com/Nora Devot

Mehr zum Thema Promis & Stars: