Carmen Nebel kann's nicht lassen... in diese Show kommt sie nun!

Baden-Baden - "Willkommen bei Carmen Nebel" feierte 2021 seinen Abschied - für immer. Ganz ohne fröhliches Fernsehen kommt die 65-Jährige aber offenbar doch nicht aus. Bei ihrem Freund Andy Borg (61) ist sie demnächst zu sehen - hier schaut sie zurück "auf ihre Karriere" - und zwar im dritten Programm. Und das gleich zweimal...

Sicher ist nur eins: Carmen Nebel wird nicht singen! Das sagte Gastgeber Andy Borg (61).
Sicher ist nur eins: Carmen Nebel wird nicht singen! Das sagte Gastgeber Andy Borg (61).  © SWR/Kimmig/Kerstin Joensson

Denn Andy Borg lädt wieder in seine gemütliche Weinstube: Der SWR-Moderator und Schlagersänger freut sich auf einen musikalischen Abend - seinen "Schlager-Spaß mit Andy Borg".

Gemeinsam mit Gästen präsentiert er Schlager, Volksmusik "sowie die schönsten Evergreens aus mehreren Jahrzehnten".

Außerdem pflege er damit langjährige Freundschaften: Am Samstag, dem 29. Januar 2022, zur Primetime, begrüßt er unter anderem Carmen Nebel in seiner Sendung.

Wegen Jeremy Fragrance: Programm-Änderung bei SAT.1!
TV & Shows Wegen Jeremy Fragrance: Programm-Änderung bei SAT.1!

Gemeinsam schauen sie auf ihre Karriere zurück - von ihren Anfängen als Programmanagerin im Fernsehen bis zur Gastgeberin großer Samstagabendshows.

Musikalisch wird's unter anderem mit Michael Morgan (53), Uwe Busse (61), Edith Prock (72), Hansy Vogt (54) und Ricky King (75). Eine zweite Ausgabe von "Schlager-Spaß mit Andy Borg" folgt dann noch am Samstag, 5. März 2022.

Ans Rentner-Dasein will sich Carmen Nebel mit 65 offenbar nicht gewöhnen

Carmen Nebel (65) hatte sich im März 2021 von ihrer ZDF-Sendung "Willkommen bei Carmen Nebel" verabschiedet.
Carmen Nebel (65) hatte sich im März 2021 von ihrer ZDF-Sendung "Willkommen bei Carmen Nebel" verabschiedet.  © ZDF/Sascha Baumann

Es wird also ein geselliger Musikabend mit besonderen Gästen, auf den Andy Borg schon hinfiebert: "Ich freue mich auf meine Freundin Carmen Nebel."

Und weiter sagt er: "Sie hat mich gebeten, Euch zu sagen: Ihr braucht keine Angst haben, sie singt natürlich nicht!"

Man werde Musik hören und "beim Plaudern in der Weinstube miteinander Spaß haben - wie jedes Mal, wenn wir uns sehen und, wie das beim Schlager-Spaß so ist, wenn gute Bekannte für einen Abend zusammenkommen, sich erinnern und musizieren."

Große Ehre für die "World Wide Wohnzimmer"-Macher: Wolter-Zwillinge werden ausgezeichnet!
TV & Shows Große Ehre für die "World Wide Wohnzimmer"-Macher: Wolter-Zwillinge werden ausgezeichnet!

Der Besuch von ihr sei "ein Kompliment für die Sendung und für mich ein Freundschaftsbeweis", so Andy Borg. Musik kommt auch vom "Duo Zweisamkeit" und von der Volksmusikgruppe "Die Jauchzaa".

Titelfoto: SWR/Kimmig/Kerstin Joensson

Mehr zum Thema TV & Shows: