Vox-Show: Wo ist das "First Dates"-Restaurant?

Köln - Schon seit zwei Jahren flimmert die Datingshow "First Dates" von TV-Koch Roland Trettl über die deutschen Fernsehgeräte. Doch gibt es das Nobel-Restaurant tatsächlich?

TV-Koch Roland Trettl empfängt die Gäste der Datingshow in seinem "Restaurant".
TV-Koch Roland Trettl empfängt die Gäste der Datingshow in seinem "Restaurant".  © TVNOW / Stefan Gregorowius

Montags bis freitags empfängt der charmante TV-Koch zahlreiche Singles in einem Restaurant. Neben einer kleinen, aber scheinbar gut ausgestatteten Bar gibt es zahlreiche (Zweier-) Tische, eine Sofaecke und sogar eine Fotobox. Wer wäre da nicht gern auch mal zu Gast? 

Doch der TV-Sender VOX hat jetzt aufgeklärt, dass es das schicke Restaurant gar nicht gibt. "Die Dreharbeiten finden in einer Halle in Köln-Ehrenfeld statt", sagte ein Sender-Sprecher zu Travelbook.

Die Halle wurde eigens für die Sendung in ein Restaurant umgebaut und mit unzähligen, kleinen Kameras ausgestattet. Das hat den Hintergrund, dass die Teilnehmer der Dating-Show ganz entspannt miteinander ins Gespräch kommen und sich kennenlernen sollen. Zugleich sollen aber auch nicht völlig Fremde die Zweisamkeit der Liebesuchenden crashen.

Doch bei den Dates sitzen auch immer andere Gäste in dem "Restaurant". Wer sind die denn?

Der Vox-Sprecher erklärte Travelbook, dass es sich dabei um Komparsen handele, aber auch mehrere Teilnehmer der Show parallel aufgezeichnet würden. Diese werden dann in unterschiedlichen Episoden ausgestrahlt.

So kommt man in das Vox-Restaurant

Wer TV-Koch Roland Trettl und sein Team einmal kennenlernen und in dem Restaurant zu Gast sein will, muss sich also als Single auf der Vox-Website anmelden.

Oder aber man bewirbt sich als Komparse für "First Dates" - nur halt ohne Date. Dafür muss man nur auf den typischen Komparsen-Portalen die Augen offen halten. Die Gesuche sind nie besonders lang online. Für jede eingesetzte Stunde gibt es laut Anzeige 10 Euro Entlohnung plus ein Essen und Getränk auf Kosten von TV-Sender Vox. Wie so eine Komparsen-Anzeige aussieht, kann man beispielsweise hier auf komparse.de sehen.

Wenn man als Komparse an "First Dates" teilnimmt, darf man sogar als Paar kommen. Spezielle Vorerfahrung als TV-Schauspieler scheint dafür nicht benötigt zu werden.

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0