Gastronomie in Dresden

Verrückter Foodtrend in Dresden: Im Codo gibt es jetzt Flying Noodles!

ANZEIGE

Dresden – Wo gibt es in Dresden eigentlich originales, vietnamesische Essen ganz nach landestypischer Art? Und dazu noch bezahlbar?

Antwort: Mitten im Herzen der Dresdner Altstadt und in der Neustadt! Und zwar im CÔDÔ am Postplatz sowie im CÔDÔ am Albertplatz. In den letzten Monaten wurden die Restaurants zu einer der besten Adressen für vietnamesische Speisen.

Die Restaurants servieren Euch jetzt den brandneuen Food-Trend aus Asien, Flying Noodle! Wir klären auf, was dahinter steckt!

Ein wichtiger Hinweise: Auch im Lockdown bietet das CÔDÔ wie gewohnt Lieferdienst und Take-away an!

Das CÔDÔ am Postplatz in Dresden:

Doan Vu Anh – Inhaber vom CÔDÔ am Postplatz.
Doan Vu Anh – Inhaber vom CÔDÔ am Postplatz.  © TAG24

Unter den Dresdnern hat es sich mittlerweile herumgesprochen: Richtig gute asiatische Küche zu fairen Preisen bekommt man im CÔDÔ.

Die beiden Lokale in der Neustadt fanden so viel Zuspruch, dass die Chefs einen weiteren Standort mitten am Postplatz eröffnet haben.

Genauer gesagt in der Kleine Brüdergasse 5 (gegenüber Taschenbergpalais) – ein Restaurant mit einzigartiger Kulisse und stilvollem Ambiente.

Dass Inhaber Doan Vu Anh und Hong Duc Nguyen vietnamesische Speisen anbieten, war von Beginn an klar. Gelernt haben sie das Zubereiten der Traditionsgerichte schon bei ihren Eltern.

Und der Anspruch der beiden jungen Männer an das neue Restaurant ist hoch. Schließlich bringen sie Erfahrungen aus renommierten Restaurants wie dem „Pulverturm“ oder dem Dresdner Hotel „Westin Bellevue“ mit.

Demzufolge haben sich die beiden jungen Männer für Lokal Nummer 3 natürlich etwas ganz Besonders einfallen lassen.

Das erwartet Euch im CÔDÔ am Postplatz

Flying Noodles im Codo: Während des Essens kann man sich seine Nudeln einfach von den Stäbchen pflücken.
Flying Noodles im Codo: Während des Essens kann man sich seine Nudeln einfach von den Stäbchen pflücken.

Das Lokal punktet bei den Dresdnern mit seinen landestypischen Suppen, mariniertem, gegrilltem Fleisch, Sushi, Curry- und Kokos-Speisen und asiatischen Vorspeisen (z.B. Sommerrollen).

Ganz neu auf der Speisekarte: Flying Noodles! Auf Instagram sind die Bilder mit den fliegenden Nudeln ein absoluter Hit (#flyingnoodle). Verschiedene asiatische Nudeln schweben wie von Geisterhand über Eurem Essen.

Damit ist das CÔDÔ das erste Restaurant, welches Eure Nudeln zum fliegen bringt ;-)

Zudem gibt es viele weitere neue Leckereien auf der Karte! So könnt Ihr Euch auf verschiedene Lunch Specials, Desserts und neue exotische Sushi Kreationen freuen.

Auch sehr lecker: Die vielen verschiedenen hausgemachten Limonaden. Je nach Saison bekommt Ihr immer andere exotische Getränke.

Außerdem wird sehr viel Wert auf gesunde Kost gelegt. Die Speisen werden demzufolge frisch und ganz ohne Geschmacksverstärker zubereitet.

Ihr wollt Euch schonmal einen Überblick über die Leckerbissen verschaffen? Dann werft doch einfach einen Blick in die Speisekarte.

Übrigens: Auch im zweiten Lockdown bietet das CÔDÔ einen Lieferdienst sowie Abholservice an. Gönnt Euch eine Reise nach Vietnam auf Eurem Teller. ;-)

Ihr wollt CÔDÔ ausprobieren?

Bestellen könnt Ihr über Lieferando oder www.codo-deli.de.

CÔDÔ
(am Postplatz/Altstadt)
Kleine Brüdergasse 5
01067 Dresden
Öffnungszeiten: täglich 12 bis 21 Uhr

(am Albertplatz)
Alaunstraße 1
01099 Dresden
Öffnungszeiten: täglich 11 bis 21 Uhr

Website:
https://codo-altstadt.de/

Speisekarte:
https://codo-altstadt.de/speisekarte/

Kleiner Einblick ins Restaurant? Den gibt's hier:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0