60-Jähriger mit Nothammer ins Krankenhaus geprügelt: Polizei sucht S-Bahn-Schläger

Berlin - Anfang Juli schlugen zwei Männer einen 60-Jährigen mit einem Nothammer nieder. Nun fahndet die Polizei mit Bildern aus der Überwachungskamera nach den S-Bahn-Schlägern.

Die Bundespolizei sucht mit diesen Bildern nach den beiden Tatverdächtigen.
Die Bundespolizei sucht mit diesen Bildern nach den beiden Tatverdächtigen.  © Bundespolizei Berlin

Wie die Bundespolizei berichtet, war der Mann am 2. Juli mit der S1 unterwegs. Gegen 1.07 Uhr kam es dann zur Attacke.

Die beiden Unbekannten griffen offenbar zum Nothammer und prügelten zwischen den Haltestellen Potsdamer Platz und Friedrichstraße (zwei Stationen) auf ihn ein. Mehrfach wurde er am Kopf getroffen.

Der 60-Jährige verlor das Bewusstsein und musste mit Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Berlin: Sturmböen bis Windstärke neun: Amtliche Warnung für Berlin!
Berlin Sturmböen bis Windstärke neun: Amtliche Warnung für Berlin!

Wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt die Bundespolizei und wendet sich nun an die Öffentlichkeit:

  • Wer kennt die Männer auf den Fotos?
  • Wer kann Hinweise zu ihrem Aufenthaltsort geben?

Hinweise nimmt die Bundespolizei rund um die Uhr unter der Rufnummer 030 / 206229360 sowie der kostenfreien Servicenummer 0800 / 6 888 000 entgegen. Darüber hinaus kann auch jede andere Polizeidienststelle kontaktiert werden.

Titelfoto: Bundespolizei Berlin

Mehr zum Thema Berlin: